Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neuer Marktplatz: Kühbach erhält Zuschuss

Kühbach

22.07.2020

Neuer Marktplatz: Kühbach erhält Zuschuss

Die Ortsmitte von Kühbach soll saniert und umgestaltet werden. Dafür gibt es 30000 Euro Zuschuss von der Städtebauförderung.
Bild: Helene Monzer (Archiv)

Ein neuer Ausschuss beschäftigt sich in Kühbach mit der Umgestaltung des Marktplatzes. Es gibt aber noch ein weiteres Gremium.

Mit den Themen Umwelt, Entwicklung und Naturschutz wird sich künftig ein neu gegründeter Arbeitskreis beschäftigen. Eines der ersten Projekte des Arbeitskreises unter Vorsitz von Astrid Sagstetter könnte die Sanierung und Umgestaltung der Ortsmitte von Kühbach sein. Der Markt ist hier in das Bayerische Städtebauförderprogramm aufgenommen worden und erhält 30.000 Euro Zuschuss. Dem Arbeitskreis gehören auch Engelbert Thumm, Josef Golling und Bürgermeister Kerscher an.

Um das Marktfest in Kühbach kümmert sich ein Ausschuss

Der Gemeinderat beschloss einen weiteren Arbeitskreis zur Organisation des Marktfestes. Ihm gehören Bürgermeister Kerscher als Vorsitzender, Josef Golling, Franz Lechner, Simon Tiltscher, Josef Hofberger, Gabriele Erhard und Michael Neumeyer an. Auch die Organisation des Adventsmarktes, die bisher in kirchlichen Händen lag, übernimmt der Arbeitskreis. Kerscher kann sich vorstellen, den Adventsmarkt künftig nicht nur an einem Tag zu veranstalten und auch die Gemeinde Schiltberg, mit der Kühbach eine Verwaltungsgemeinschaft hat, mit einzubinden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren