1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neunjähriger Radler prallt in fahrendes Auto

23.09.2019

Neunjähriger Radler prallt in fahrendes Auto

Helikopter bringt Bub von Langenmosen ins Krankenhaus

Ein neunjähriger Bub hat sich am Samstagmittag bei einem Verkehrsunfall in Langenmosen (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) den Unterarm gebrochen. Der Neunjährige war gegen 12.50 Uhr mit seinem Kinderfahrrad in der Hofausfahrt des Feuerwehrhauses in Richtung Berg-im-Gauer-Straße unterwegs.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zeitgleich fuhr ein 52-jähriger Ingolstädter mit seinem Auto auf der Berg-im-Gauer-Straße von Eppertshofen kommend in Richtung Ortsmitte.

Wie die Polizei mitteilte, war der Innenhof des Feuerwehrhauses für ihn aufgrund der Bebauung nicht einsehbar. Der Neunjährige rollte mit seinem Fahrrad über den Gehweg auf die Straße, stieß gegen den Wagen und stürzte. Er trug keinen Fahrradhelm, weshalb weitere Verletzungen über den gebrochenen Unterarm hinaus nicht ausgeschlossen werden konnten.

Deshalb wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen. (nsi)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren