Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neunjähriger findet Panzerabwehrrakete in Aichach

Aichach

08.05.2020

Neunjähriger findet Panzerabwehrrakete in Aichach

Das Sprengkommando München entschärfte am Donnerstag in Aichach eine Panzerabwehrrakte, die ein Bub beim Spielen an der Paar gefunden hatte.
Bild: Bernhard Weizenegger (Archiv)

Beim Spielen an der Paar in Aichach findet ein Neunjähriger eine Panzerabwehrrakete. Er lässt sie liegen und informiert seine Mutter.

75 Jahre nach Kriegsende hat ein Neunjähriger in Aichach eine Panzerabwehrrakete gefunden. Wie die Polizei mitteilt, fand der Bub das Kriegsgerät am Donnerstag gegen 19 Uhr in einer seichten Stelle der Paar nahe des Flugplatzes. Der metallische Gegenstand kam dem Neunjährigen verdächtig vor. Er ließ ihn liegen und verständigte seine Mutter. Diese wiederum informierte die Polizei.

Die Aichacher Polizei informiert ein Sprengkommando aus München

Die Beamten stellten schließlich vor Ort fest, dass es sich vermutlich um eine Weltkriegsmunition handelt, und informierten das Sprengkommando aus München. Die Fachleute identifizierten den Gegenstand als Panzerabwehrrakete. Es gelang ihnen, diese gefahrlos zu entschärfen. Der Einschätzung von Aichachs Polizeichef Erich Weberstetter zufolge war die Rakete nicht unmittelbar gefährlich. Sie hätte aber sehr wohl Schaden anrichten können, wenn sie geworfen oder mit massiver Gewalt bearbeitet worden wäre. (jca)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren