Newsticker
Stiko will Empfehlung zum AstraZeneca-Impfstoff in Kürze ändern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Oberbernbach: Feuerwerksbatterie beschädigt Hausmauer

Polizeireport

01.01.2019

Oberbernbach: Feuerwerksbatterie beschädigt Hausmauer

Insgesamt blieb es während der Silvesternacht im Wittelsbacher Land ruhig. Dennoch verzeichneten Polizei und Feuerwehr einige Einsätze.
Bild: Alexander Kaya

Schon am frühen Neujahrsmorgen muss die Feuerwehr in Oberbernbach löschen. Auch die Polizei hat zu tun: Ein 23-Jähriger wird in Wulfertshausen niedergeschlagen.

Es knallte laut und lange in der Silvesternacht – doch aus Sicht der Polizei verlief der Jahreswechsel ruhig. Lediglich einen Vorfall im Zusammenhang mit der Silvesternacht meldete die Aichacher Polizei. In den Morgenstunden des Neujahrstages brannte vor einem Wohnhaus im Aichacher Stadtteil Oberbernbach ein Müllhaufen und beschädigte die angrenzende Hausmauer. Nach Angaben der Polizei war der Brand vermutlich durch eine nicht vollständig erloschene Feuerwerksbatterie entfacht worden. Die Freiwillige Feuerwehr Oberbernbach löschte den Brand. Niemand wurde verletzt. An dem Gebäude entstand ein Schaden von circa 1000 Euro.

Vier Unbekannte schlagen 23-Jährigen nieder

Auch im südlichen Teil des Landkreises gab es für die Polizei in der Silvesternacht wenig zu tun. Michael Rathgeber von der Polizeiinspektion Friedberg sagte am Neujahrsmorgen: „Es war ruhig und die Mehrheit hat friedlich gefeiert.“ Ausnahme war allerdings der Überfall auf einen 23-jährigen Augsburger, der im Mittleren Dorfweg im Friedberger Stadtteil Wulfertshausen von vier unbekannten Männern niedergeschlagen und mit einem Messer bedroht wurde. Der 23-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Er erlitt Prellungen und eine Schnittverletzung. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 0821/3231710 bei ihr zu melden.

Kleinere Einsätze für Freiwillige Feuerwehren

Die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Friedberger Stadtteil Stätzling und aus Mering rückten in der Silvesternacht zu zwei Bränden aus. Dabei handelte es sich um kokelnde Überreste von Feuerwerkskörpern, die rasch gelöscht werden konnten. Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper geriet gegen 0.40 Uhr ein am Krautgartenweg in Kissing aufgestellter Altkleidercontainer in Brand. Er wurde von der Feuerwehr Kissing gelöscht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen. Ein Autofahrer kam zwischen Merching und Heinrichshofen (Egling, Kreis Landsberg) nach links von der Straße ab und landete im Graben. Er blieb unverletzt. Schaden: etwa 6000 Euro. (nsi, sev)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren