Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ohne Fremdeinwirkung: Drei Radfahrer stürzen und verletzen sich

Aichach-Friedberg

04.05.2020

Ohne Fremdeinwirkung: Drei Radfahrer stürzen und verletzen sich

Am Sonntagnachmittag stürzen gleich drei Radfahrer ohne Fremdbeteiligung. Zwei Männer müssen ins Krankenhaus gebracht werden, einer erleidet eine Platzwunde.
Bild: Daniel Bockwoldt (Symbolfoto)

Am Sonntagnachmittag stürzen gleich drei Radfahrer ohne Fremdbeteiligung. Zwei Männer müssen ins Krankenhaus gebracht werden, einer erleidet eine Platzwunde.

Gleich mehrere Unfälle mit der Beteiligung von Radfahrern ereigneten sich am Sonntagnachmittag im Wittelsbacher Land.

Gegen 12 Uhr fuhr ein 79-Jähriger mit seinem Pedelec auf der Staatsstraße 2381 von Rehling in Richtung Süden. An der Einmündung zur Staatsstraße 2035 querte die Fahrbahn. Beim Auffahren auf den Radweg geriet der Rentner mit dem Hinterrad gegen den Bordstein und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen am Arm zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Friedberg gefahren. Am Pedelec entstand ein geringer Sachschaden.

Fahrrad-Unfall in Aichach-Friedberg: 84-Jähriger zieht sich Platzwunde am Kopf zu

Ein 55-Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad gegen 13:00 h auf der Gemeindeverbindungsstraße von Rohrbach nach Gebenhofen. Im Wald (Brandholz) stürzte er aus ungeklärter Ursache ohne Fremdbeteiligung vom Rad und zog sich leichte Verletzungen zu. Der 55-Jährige musste vom Rettungswagen ins Friedberger Krankenhaus gefahren werden.

Ein 84-Jähriger befuhr mit seinem Pedelec gegen 17:30 h den Radweg der Kreisstraße AIC 1 und wollte auf Höhe der Walchenstraße die Fahrbahn der Kreisstraße überqueren. Dabei lenkte der 84-Jährige zu früh ein und stürzte aufgrund des hohen Randsteins. Dabei erlitt der Mann eine Platzwunde am Kopf, die der Notarzt versorgte. Anschließend wurde der Rentner seiner Tochter übergeben. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren