1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ohne Führerschein: Seniorin fährt gegen Linienbus

Polizeireport Dachau

11.09.2019

Ohne Führerschein: Seniorin fährt gegen Linienbus

Einem Linienbus hat eine 78-jährige Autofahrerin in Dachau die Vorfahrt genommen. Das meldet die Polizei.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Eine 78-Jährige nimmt in Dachau einem Linienbus die Vorfahrt. Es kommt zum Unfall. Die Polizei stellt fest: Die Seniorin hat schon lange keinen Führerschein mehr.

Ein 78-jährige Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag in Dachau einen Linienbus übersehen und so einen Zusammenstoß verursacht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Linienbus hat Vorfahrt, die Seniorin fährt dennoch weiter

Laut Polizei war die Seniorin gegen 14.15 Uhr auf der Alten Römerstraße in Richtung Karlsfeld unterwegs. An der Kreuzung Schleißheimer Straße bog sie mit ihrem Auto nach rechts ab, obwohl der von links kommende Linienbus Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 53-jährige Busfahrer, seine Passagiere und die Verursacherin blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 4000 Euro. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass die Seniorin schon seit längerem keinen Führerschein mehr hat. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren