1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Oldtimer und Partysound sorgt für Spaß in Aichach

Sommerfest

11.07.2018

Oldtimer und Partysound sorgt für Spaß in Aichach

Die Oldtimer standen für die Rundfahrten bereit.
Bild: Bernhard Gattner

Friedberger Verein und Band Cefix sorgen für tolle Stimmung beim Sommerfest in den Ulrichswerkstätten.

Aichach Ein Ford Mustang, ein Cadillac Cabrio, ein Graham, Baujahr 1938, ein VW-Bus aus den 1960er Jahren, ein Spitfire 1500 (US-Modell) und der „Engländer“ MG Midget, Baujahr 1970: Solche Autos wurden kürzlich wiederholt durch Aichach-Nord. Ihre Fahrgäste: Beschäftigte mit Behinderungen der Ulrichswerkstätten Aichach (UWA). Die Werkstätte für Menschen mit Behinderungen der CAB Caritas Augsburg Betriebsträger gGmbH feierte mit ihren derzeit 222 Beschäftigten und 53 Mitarbeitern ihr Sommerfest.

Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Party-Band Cefix aus Pöttmes-Handzell. Wie im vergangenen Jahr verlangten sie keine Gage dafür. „Uns geht’s gut. Da können wir auch etwas Gutes tun“, sagte ein Band-Mitglied.

Einrichtungsleiter Robert Winzer und sein Team hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Winzer kennt Michael Reichhold von den Oldtimer-Freunden Friedberg privat. Reichhold, Eigentümer des Graham, kam mit seinen Vereinsfreunden Christopher Kolbinger, Peter Annes, Oliver Willsch, Peter Urbancik und Michael Romberger nach Aichach. Annes, der mit seinem Cadillac gekommen war, erklärte, warum sie alle der Einladung wie bereits im Vorjahr gefolgt sind: „Es ist ein Erlebnis für mich. Es macht mir nur Spaß, weil es für mich die ehrlichste Freude ist, die man den Leuten hier machen kann.“ Da ja nicht alle gleichzeitig mit den Oldtimern fahren konnten, hatte das Team der Ulrichswerkstätten ein Spieleparcours auf der großen Wiese der Ulrichswerkstättten aufgebaut. Eine selbstgebaute Wurfbude, die „Käselochwand“, eine „Kegelbahn“, der „Blinde Ritter sucht das Ziel“, Torwandschießen, ein Nagelwettbewerb und Ringewerfen – all das forderte die Beschäftigten mit ihren unterschiedlichen auch körperlichen Einschränkungen heraus. Es hatte aber allen Spaß gemacht, und zwar nicht nur, weil jeder, der mitmachte, einen kleinen Trostpreis erhielt.

Wer feiert, der muss auch essen. So hielt es auch die UWA Aichach. Es gab Spanferkel mit Kartoffeln und Krautsalat und für die Vegetarier Lasagne. Danach fand man viele auf der Wiese der Ulrichswerkstätten. Die Band Cefix spielte ihren bayerischen Pop und Rock. Viele tanzten, einige sangen bei einzelnen Liedern auch mit. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_7773.JPG
Spendenaktion

Im bunten Container von Aichach nach Afrika

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden