Newsticker
FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae: "Konzeptlose Öffnungen werden vor Gericht kaum Bestand haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Paul Grießer bleibt Chef

Bilanz

10.01.2019

Paul Grießer bleibt Chef

Der neu gewählte Vorstand der Feuerwehr Gundelsdorf: Dritter Bürgermeister Thomas Huber (links), Vorsitzender Paul Grießer (Vierter von links) und Kommandant Franz Haider (rechts).
Bild: Josef Mörtl

Wahl für den Vorstand bei der Feuerwehr im Pöttmeser Ortsteil Gundelsdorf verläuft problemlos

Neuwahlen standen in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Gundelsdorf auf dem Programm. Ergebnis: Die bisherige Führungsmannschaft wird auch weiterhin die Geschicke des Vereins im Pöttmeser Ortsteil lenken. Außerdem wurden die verdienten Feuerwehrmänner Walter Bernet und Hans Ruisinger zu Ehrenmitgliedern ernannt (Bericht folgt).

Einen ausführlichen Tätigkeitsbericht trug Vorsitzender Paul Grießer vor. Er erwähnte unter anderem die Beteiligung am Gundelsdorfer Weihnachtsmarkt und den 125. Gründungsfesten, eine zünftige Wasserskifahrt in Gundelfingen, das Grillfest mit Sägewettbewerb und einen Hüttenausflug ins Allgäu. Kommandant Franz Haider informierte, dass die Wehr zu sechs Einsätzen gerufen wurde: einem Küchenbrand in Hohenried, einem Ölunfall, einem Brand in Pöttmes, einem Verkehrsunfall bei Mandlach und einer Personenbergung. Bei den 19 Übungen waren die Aktiven stets stark vertreten. Im Vordergrund standen auch Hydrantenbegehung, Brandschutz, Atemschutz und ein Motorsägenlehrgang. Auch wurde die Wehr mit einer Wärmebildkamera ausgestattet. Auf dem Hof der Familie Baumgartner hielt die Feuerwehr in der Brandschutzwoche eine Großübung mit den umliegenden Feuerwehren ab. Für heuer sind ebenfalls mehrere Übungen auch mit den umliegenden Feuerwehren geplant.

Laut Jugendwart Niklas Mayer kamen von den sieben Anwärtern zwei in die aktive Wehr. Außerdem gibt es drei Neulinge bei der Jungfeuerwehr. Der Nachwuchs leistete bei neun Jugendübungen 200 Einsatzstunden ab. Schatzmeister Werner Heinz berichtete trotz der Anschaffung eines Schneeräumgerätes von einem ausgeglichenen Haushalt.

Unter der Wahlleitung von Drittem Bürgermeister Thomas Huber war dann schnell und problemlos ein neuer Vereinsvorstand gewählt. An der Vereinsspitze bleibt Paul Grießer, sein Stellvertreter ist weiterhin Richard Fritz. Die Finanzen verwaltet Werner Heinz, Schriftführerin bleibt Sarah Lesti. Die Kasse prüfen wieder Peter Kröpfl und Konrad Weber. Der Ausschuss besteht aus Thomas Metzger, Stefan Schwandner, Stefan Haider und Ludwig Lesti. (möd-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren