Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Pöttmes: Razzia und Ermittlungen erschüttern den TSV Pöttmes

Pöttmes
18.03.2019

Razzia und Ermittlungen erschüttern den TSV Pöttmes

Zollfahnder durchsuchten Geschäftsräume des TSV Pöttmes, sowie Privat- und Geschäftsanwesen von Funktionären und Außenstehenden.
Foto: Matthias Becker

Plus Drei Funktionäre des Sportvereins und ein Außenstehender stehen unter Verdacht. Vorwurf: Vier Personen wurden illegal beschäftigt und Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen.

Eine Razzia von Zollfahndern bei einem Sportverein im Wittelsbacher Land. Der Verdacht: Sozialversicherungsbetrug. Das weckt starke Erinnerungen an einen vergleichbaren Fall im Landkreis, der Ende 2011 ins Rollen kam und überregional für hohe Wellen im Amateurfußball sorgte. Vor rund zwei Wochen sind die Geschäftsstelle des TSV Pöttmes sowie Privat- und Geschäftsräume von Vorstandsmitgliedern und Außenstehenden durchsucht und Unterlagen beschlagnahmt worden. Laut Matthias Nickolai, Sprecher der Staatsanwaltschaft Augsburg, stehen insgesamt vier Männer unter Verdacht. Drei davon sind Vereinsfunktionäre, einer sei ein Außenstehender. Es gehe im Ermittlungsverfahren um die Beschäftigung von vier Personen, die nicht ordnungsgemäß angemeldet worden sein sollen, sagte Nickolai auf Anfrage unserer Zeitung. Zeitraum der illegalen Beschäftigung: seit Mitte 2017. Bestätigt sich der Verdacht, dann sind Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen worden. In einer Steuerstraftat werde derzeit nicht ermittelt, so Nickolai. Im Verlauf eines Verfahrens würden aber natürlich alle Erkenntnisse bewertet. Zur Schadenshöhe macht die Staatsanwaltschaft derzeit keine Angaben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.