Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Pöttmeser Ratsstuben am Marktplatz öffnen am Freitag wieder

Pöttmes

31.01.2020

Pöttmeser Ratsstuben am Marktplatz öffnen am Freitag wieder

Die Ratsstuben am Pöttmeser Marktplatz werden am Freitag, 31. Januar, unter neuer Leitung wiedereröffnet. Anfang November waren dort zum letzten Mal Gäste bewirtet worden.
2 Bilder
Die Ratsstuben am Pöttmeser Marktplatz werden am Freitag, 31. Januar, unter neuer Leitung wiedereröffnet. Anfang November waren dort zum letzten Mal Gäste bewirtet worden.
Bild: Vicky Jeanty (Archiv)

Plus Fast drei Monate blieb in den Pöttmeser Ratsstuben die Küche kalt. Am Freitag wird das Restaurant am Marktplatz wiedereröffnet. Was die Gäste erwartet.

Seit fast einem Vierteljahr bleibt in den Pöttmeser Ratsstuben die Küche kalt. Anfang November gingen dort zum letzten Mal Gäste ein und aus. Ende dieser Woche wird das Restaurant am Marktplatz wiedereröffnet. Am Freitag, 31. Januar, ab 18 Uhr heißen Konstantinos Pitsias und seine Familie ihre Gäste willkommen.

Pächter Umberto Freiherr von Beck-Peccoz (Mitte) stellte den neuen Wirt der Pöttmeser Ratsstuben, Konstantinos Pitsias (links), und dessen Sohn Nikolaus (rechts) im Dezember im Pöttmeser Marktgemeinderat vor. Die Familie betreibt seit zehn Jahren in Schrobenhausen das Lokal Samos.
Bild: Nicole Simüller (Archiv)

Pöttmeser Ratsstuben schenken Gratisgetränke am Eröffnungsabend aus

Der Wirt kündigt ein griechisches Büfett für den Eröffnungsabend an – gratis. Gäste müssten nichts bezahlen. Auch die Getränke sind umsonst: Für sie kommt Pächter Umberto Freiherr von Beck-Peccoz von der Brauerei Kühbach auf. Wer dennoch einen Obolus geben will, findet eine Spendenbox im Lokal. Der Inhalt soll dem Wirt zufolge Pöttmeser Kindergartenkindern zugute kommen. Am Eröffnungsabend gibt es außerdem griechische Livemusik.

Pitsias und seine Familie betreiben seit vielen Jahren das griechische Restaurant Samos in Schrobenhausen. Im Marktgemeinderat berichteten er und sein Sohn Nikolaus im Dezember, dass das Lokal so gut besucht sei, dass die Familie sich betrieblich vergrößern wolle. Die Speisekarte und die Preise im Samos und in den Ratsstuben sollen identisch sein.

Viel Deko sorgt nun für ein griechisches Ambiente im Restaurant

Eigentümerin des großräumigen Gebäudekomplexes ist die Marktgemeinde Pöttmes. In den vergangenen Monaten habe sich in den Ratsstuben einiges verändert, so Konstantinos Pitsias. Die Räume seien gleich geblieben, doch viel Dekoration sorge nun für ein griechisches Ambiente. Eine weitere Änderung ist der Mittagstisch, den es künftig – außer samstags – geben soll. In den ersten Wochen habe das Lokal täglich geöffnet, kündigt Pitsias an. Später werde voraussichtlich ein Ruhetag eingeführt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren