Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Polizei: Autofahrer liefern sich gefährliches Duell auf A8 bei Olching

Olching

25.10.2020

Polizei: Autofahrer liefern sich gefährliches Duell auf A8 bei Olching

Die Polizei sucht nach einem gefährlichen Duell zweier Autofahrer auf der A8 in Richtung Stuttgart zwischen Eschenrieder Spange und Ausfahrt Dachau Zeugen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Zwei Autofahrer haben sich auf der A8 zwischen Eschenrieder Spange und Dachau ein gefährliches Duell im Wochenendverkehr geliefert - vor den Augen der Polizei.

Zwei Autofahrer haben sich am Samstagnachmittag auf der Autobahn A8 in Richtung Stuttgart ein Duell mitten im dichten Wochenendverkehr geliefert.

Wie die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck mitteilte, verfolgten sich ein Fahrer eines weißen BMW der X-Reihe und der einer dunklen Toyota Kombilimousine zwischen dem Dreieck Eschenried und der Ausfahrt Dachau/Fürstenfeldbruck über alle drei Fahrstreifen. Dadurch wurden Beamte auf sie aufmerksam, die hinter ihnen in zwei Einsatzfahrzeugen der Bereitschaftspolizei Königsbrunn unterwegs waren.

Autofahrer überholen und schneiden sich auf A8 nahe Dachau

Aus einiger Entfernung war nach Polizeiangaben zu sehen, dass der dunkle Toyota von dem weißen BMW-SUV überholt und geschnitten wurde. Dadurch mussten alle nachfolgenden Fahrzeuge stark abbremsen. In der Folge scherte der Toyota auf die linke Spur aus und versuchte, den BMW zu überholen. Das verhinderte dessen Fahrer jedoch durch starkes Beschleunigen. Über mehrere hundert Meter behinderten sich die beiden Fahrer ohne Rücksicht auf weitere Verkehrsteilnehmer durch Abbremsen und Beschleunigen gegenseitig am Überholen beziehungsweise am Spurwechsel.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise auf flüchtigen Toyota

Den Beamten gelang es, zu dem weißen BMW aufzuschließen und ihn zu kontrollieren. Der Fahrer des Toyota allerdings wechselte unmittelbar vor der Ausfahrt Dachau über alle drei Spuren von der linken Spur in die Ausfahrt und verließ die Autobahn. Die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck bittet nun Zeugen, die eventuell selbst behindert oder gefährdet wurden, sich unter Telefon 089/891180 zu melden. Besonders von Interesse sind Angaben zu dem flüchtigen dunkelgrauen Toyota. (nsi)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren