Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Polizei erwischt Fahrrad-Diebesbande

Dachau/Fürstenfeldbruck

11.12.2020

Polizei erwischt Fahrrad-Diebesbande

Eine Gruppe hat in den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck hochwertige Fahrräder und E-Bikes gestohlen. Die Polizei sucht jetzt nach den Besitzern der Fahrräder.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Eine Gruppe hat in den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck hochwertige Fahrräder und E-Bikes gestohlen. Die Polizei sucht jetzt nach den Besitzern der Fahrräder.

Seit Mitte Oktober ermittelt die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck gegen eine Gruppe, die Fahrräder und E-Bikes gestohlen haben soll. Nun wurde der Haupttäter auf frischer Tat ertappt. Wie die Polizei mitteilte soll die Bande von Dezember 2019 bis Mitte November 2020 viele hochwertige Fahrräder und E-Bikes geklaut und verkauft haben. Die Tatorte liegen hauptsächlich entlang der S-Bahn-Strecken der Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck, sowie im westlichen Stadtbereich von München. Nach jetzigem Stand stahlen die Täter Fahrräder im hohen fünfstelligen Bereich. Allerdings sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.

Der 34-jährige Haupttäter konnte auf frischer Tat ertappt und festgenommen werden. Er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Im Rahmen der Ermittlungen stellten Beamten mehrere Fahrräder und zahlreiche Lichtbilder von offensichtlich gestohlenen Fahrrädern sicher. Laut Polizei war die Diebesbande überwiegend auf hochpreisige Mountainbikes der Hersteller Cube, Ghost, Trek, KTM, Cannondale, Scott und Haibike spezialisiert.

Polizei sucht nach Besitzern der Fahrräder

Bislang konnten die Ermittler lediglich einen Teil der sichergestellten oder auf Fotos abgebildeten Fahrräder Straftaten zuordnen. Als Grund gibt die Polizei an, dass nicht immer ein Abgleich der individuellen Rahmennummern möglich war und manche Geschädigte keine Diebstahlsanzeige erstattet hatten. Betroffene können sich unter der Telefonnummer 08141/612-0 bei der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck melden. (mswp)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren