Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Polizei löst Dachbodenparty mit zehn Personen auf

Obergriesbach

08.06.2020

Polizei löst Dachbodenparty mit zehn Personen auf

Wegen lauter Musik wird die Polizei nach Obergriesbach gerufen. Zehn Freunde feiern dort eine Party und halten zudem keinen Mindestabstand ein.
Bild: Thorsten Jordan (Symbolfoto)

Wegen lauter Musik wird die Polizei nach Obergriesbach gerufen. Zehn Freunde feiern dort eine Party und halten zudem keinen Mindestabstand ein.

Wegen zu lauter Musik wurde die Polizei in der Nacht auf Sonntag gegen 1 Uhr nach Obergriesbach gerufen. Dort trafen die Beamten bei einem 22-Jährigen insgesamt zehn Personen zwischen 16 und 26 Jahren an.

Corona-Verstöße: Keine Mindestabstände auf Party

Bei der Feier auf dem Dachboden wurden laut Polizei keinerlei Abstände eingehalten. Zudem fanden die Beamten auf einem Tisch ein Schlagring.

Da laut Polizei alle Personen aus verschiedenen Hausständen stammten und zwischen ihnen auch kein familiärer Bezug bestand, wurde die Feier aufgelöst. Gegen alle Personen wurde eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz aufgenommen. Wegen des aufgefundenen Schlagrings muss ein Jugendlicher mit einer Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz rechnen. (AZ)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren