Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Polizeireport: 100000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Polizeireport
15.12.2017

100000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Auf der Staatsstraße 2044 Richtung Karlskron verursacht ein 47-Jähriger einen schweren Unfall.
Foto: Symbolfoto: Bernhard Weizenegger

Beim Überholen eines Traktors verschätzt sich ein 47-Jähriger. Eine Kollision kann er nicht verhindern.

Ein 47-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt hat versucht, einen Traktor auf der Staatsstraße bei Karlskron (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) zu überholen. Dabei ist ein Sachschaden von über 100000 Euro entstanden. Wie die Polizei Schrobenhausen mitteilte, fuhr der Mann auf der Staatsstraße 2044 von Pobenhausen in Richtung Karlskron. Er näherte sich dabei einem in gleicher Richtung fahrenden Traktor. Als er ihn überholen wollte, übersah er laut Polizei jedoch den Gegenverkehr. Daraufhin brach der Autofahrer den Überholvorgang ab, scherte wieder hinter dem Traktor ein und musste eine Vollbremsung einleiten. Er konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass er auf den Traktor auffuhr. Die Front des Autos wurde dabei zerstört. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 100000 Euro. Am Traktor ein Schaden von etwa 1000 Euro. Niemand wurde verletzt. (dsc)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.