Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Prozess: Ehefrau verurteilt, weil sie für ihren Mann log

Prozess
08.06.2016

Ehefrau verurteilt, weil sie für ihren Mann log

Symbolbild
Foto: Katja Röderer

Gatte hatte Arbeitskollegin bedroht. Die 25-Jährige leidet noch heute unter dem Vorfall

Aichach Bedroht gefühlt hat sich eine 25-Jährige aus dem Raum Aichach von einem heute 40-jährigen Aichacher. Sie solle sich ihr Grab schaufeln, hatte er zu ihr im Oktober 2015 gesagt und war dafür Anfang Januar am Amtsgericht Aichach wegen Bedrohung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Seine Ehefrau, die damals ausgesagt hatte, dass der Satz so nie gefallen wäre, musste sich gestern am Amtsgericht wegen ihrer Falschaussage verantworten. Ein Delikt, für das der Gesetzgeber mindestens eine dreimonatige Haftstrafe vorsieht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.