Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Prozess in Aichach: Auf dem Heimweg vom Plärrer: Junger Aichacher schlägt im Zug zu

Prozess in Aichach
08.07.2019

Auf dem Heimweg vom Plärrer: Junger Aichacher schlägt im Zug zu

Ein 20-jähriger Aichacher musste sich vor dem Jugendgericht in Aichach verantworten. Er hatte nach Überzeugung des Gerichts in der Paartalbahn einen Mitreisenden geschlagen.
Foto: Christian Kirstges (Archiv)

Mehrere Plärrer-Heimkehrer gerieten in der Paartalbahn nahe Aichach aneinander. Dann schlug ein heute 20-Jähriger zu. Wie das Aichacher Jugendgericht urteilt.

Über eine „fantastische Beweislage, wie man sie selten hat“, freute sich Staatsanwältin Beate Schauer. Bei der Schlägerei, um die es kürzlich vor dem Jugendgericht am Amtsgericht Aichach ging, waren im September vergangenen Jahres alle Beteiligten auf dem Heimweg vom Plärrer in Augsburg gewesen. Obwohl alle alkoholisiert waren, konnten sie sich im Großen und Ganzen noch ganz gut erinnern. Nur die Anzahl der Faustschläge, die ein 20-Jähriger aus Aichach einem 21-jährigen Studenten im Zug nach Aichach verpasste, war unklar. Er war wegen vorsätzlicher Körperverletzung angeklagt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.