Newsticker
Selenskyj gehört laut Time-Magazin zu den einflussreichsten Menschen
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Region Augsburg: Gegner der Osttangente hoffen auf die EU

Region Augsburg
07.09.2016

Gegner der Osttangente hoffen auf die EU

Neben der B2 zwischen Friedberg-Lindenau und dem Schwabhof findet sich dieses Protestschild derer, die die Osttangente verhindern wollen.
Foto: Peter Kleist (Archivfoto)

Das Aktionsbündnis „Keine Osttangente“ kritisiert, Alternativen zur Osttangente seien nicht ausreichend geprüft worden. Wird das sogar auf eine Beschwerde in Brüssel hinauslaufen?

Das Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO) plant rechtliche Schritte gegen die Aufnahme des Projekts in den vordringlichen Bedarf des neuen Bundesverkehrswegeplans. „Die zahlreichen vorgeschlagenen Alternativen wurden in keiner Weise berücksichtigt“, sagt Wolfhard von Thienen, Sprecher des Bündnisses. „Wir haben noch nicht einmal alle Eingangsbestätigungen für unsere Einwände bekommen, während das Beteiligungsverfahren aber bereits offiziell beendet worden ist.“ Dies zeige, dass die Behörde mit den insgesamt 40000 Stellungnahmen überfordert gewesen sei und diese innerhalb weniger Wochen ohne ernsthafte Prüfung abgefrühstückt habe, um den BVWP noch vor dem Bundestagswahljahr zu verabschieden, vermutet von Thienen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.