1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Rolli-Fahrer begeht Unfallflucht in Schrobenhausen

Polizeireport Schrobenhausen

09.07.2019

Rolli-Fahrer begeht Unfallflucht in Schrobenhausen

Die Polizei Schrobenhausen sucht nach einem Unfall mit Blechschaden nach einem Rolli-Fahrer.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Polizei Schrobenhausen sucht nach einem etwa 50 Jahre alten Rolli-Fahrer. Er war die Ursache für einen Unfall.

Einen Sachschaden von rund 1000 Euro hat ein unbekannter Rolli-Fahrer am Montagmorgen in Schrobenhausen verursacht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Rolli-Fahrer selbst ist nicht in den Unfall verwickelt.

Laut Polizei war der Mann gegen 8.50 Uhr mit seinem Elektrorollstuhl auf dem Gehweg des Bürgermeister-Stocker-Rings unterwegs. Auf Höhe der Einmündung der Rot-Kreuz-Straße fuhr er unmittelbar vor dem Zebrastreifen vom Gehweg auf die Straße. Im gleichen Moment wollte ein 43-Jähriger mit seinem Kastenwagen aus der Rot-Kreuz-Straße in den Bürgermeister-Stocker-Ring einfahren. Er musste abbremsen, um nicht in den Rolli-Fahrer zu prallen. Ein 20-jähriger Fahrer eines Kleintransporters, der von der Hörzhausener Straße in Richtung Thierkreisel unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in den Kastenwagen. Der Rolli-Fahrer, der nicht in den Unfall verwickelt wurde, fuhr in nördlicher Richtung davon. Die Polizei hofft auf Hinweise auf den etwa 50 Jahre alten Mann, 08252/8975-0. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren