Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Rückblick auf 2020: Schlechtes Wetter und Angst vorm Wolf: So ist die Arbeit eines Wanderschäfers

Rückblick auf 2020
29.10.2020

Schlechtes Wetter und Angst vorm Wolf: So ist die Arbeit eines Wanderschäfers

Der Schäfer Josef Hartl aus dem Affinger Ortsteil Mühlhausen wandert den Sommer über mit seiner Herde das Lechtal entlang.
Foto: Marlene Weyerer

Plus Josef Hartl ist einer der letzten Wanderschäfer im Landkreis. Niedrige Wollpreise und der Wolf machen ihm das Leben schwer. Wieso er und sein Sohn trotzdem weitermachen.

Es ist einer der ersten kalten Tage im Jahr. Regen prasselt gegen Josef Hartls grünen Mantel, bleibt an seinem Hut hängen. Der Hirtenstab versinkt im Matsch. „Das ist doch herrlich“, sagt er. Vor ihm grasen 500 Merinolandschafe auf der Weide. Manche stehen enger beieinander, um sich vor dem eisigen Wind zu schützen, andere trippeln weiter weg, auf der Suche nach saftigem Gras. „Das ist doch ein Bild für Götter.“ Hartl blickt stolz auf seine Herde. „Und es ist meine Aufgabe, da aufzupassen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.