1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schaf Agnes auf Reisen

Lesen

11.12.2019

Schaf Agnes auf Reisen

In ihrem ersten Buch erzählt Claudia Neumüller die Geschichte des Schafes Agnes.
Bild: Gerlinde Drexler

Claudia Neumüller aus Schiltberg verfasst Kinderbuch

Seine Wolle will das Schaf Agnes nicht hergeben. Lieber zieht es in die Welt hinaus. Dabei findet es viele neue Freunde und vergisst fast, dass es eigentlich ein Schaf ist. Ausgedacht hat sich die kindgerechte Geschichte die Schiltbergerin Claudia Neumüller. Die Illustrationen in ihrem ersten Buch stammen von Maria Kolbinger aus Sielenbach.

Der Leser sieht förmlich vor sich, wie das „große, aber irgendwie doch noch kleine Schaf Agnes“ über die Weide tollt. Es blökt immer ein bisschen lauter als seine Schafgeschwister und ist überhaupt ein bisschen anders als der Rest der Familie. Auch der Hirte, der allen Schafen die Wolle scheren will, ist für Agnes etwas Neues in ihrem unbeschwerten Leben.

Statt ihre Wolle für Pullover oder Decken herzugeben, sucht sie lieber das Weite. Agnes will ein Schaf bleiben. Auf ihrer Wanderschaft schließt sie ungewöhnliche Freundschaften und macht schließlich eine wichtige Entdeckung.

Schaf Agnes auf Reisen

Rund 40 Seiten hat das Buch, in dem Neumüller in großer Schrift die Geschichte des Schafes Agnes erzählt – liebevoll illustriert von Kolbinger, deren Arbeiten unter dem Künstlernamen allaMia unter anderem schon bei der Kunstmeile in Aichach und heuer beim Kunstpreis der Stadt Aichach zu sehen waren.

50 Stück hat die erste Auflage des Buches, das in der Gemeinde Schiltberg ausliegt. Es kann direkt über die Autorin unter Telefon 0160/7734878 oder E-Mail an rehfuesschen@yahoo.de bezogen werden.

Für Ostern im nächsten Jahr ist geplant, dass die Künstlergruppe Aic-Creativ, bei der Neumüller und Kolbinger Mitglied sind, die Geschichte als kleines Theaterstück aufführen wird. (drx)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren