1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schaf auf der Straße: 25-Jähriger kann nicht mehr ausweichen

Polizeireport Affing

19.09.2019

Schaf auf der Straße: 25-Jähriger kann nicht mehr ausweichen

Die Aichacher Polizei meldet einen Zusammenstoß mit einem Schaf bei Mühlhausen.
Bild: Jan-Luc Treumann (Symbolbild)

Kurz vor Mühlhausen steht plötzlich ein Schaf auf der Straße. Ein 25-Jähriger kann den Zusammenstoß nicht vermeiden. Für das Tier endet der Unfall tödlich.

Ein 25-jähriger Ford Fiesta-Fahrer hatte am frühen Donnerstag eine Begegnung mit einem Schaf, die er nicht so schnell vergessen dürfte. Laut Polizei fuhr der Mann gegen 4.25 Uhr auf der Staatsstraße 2035 von Augsburg nach Mühlhausen, als kurz vor dem Ortsschild plötzlich ein Schaf vor ihm auf der Fahrbahn auftauchte.

Das Auto des 25-Jährigen prallt bei Mühlhausen gegen das Schaf

Der 25-Jährige konnte dem Tier nicht mehr ausweichen und stieß mit ihm zusammen. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Auto, es überschlug sich und landete im Straßengraben. Der Mann konnte sich selbst aus dem Wagen befreien und blieb unverletzt. Das Schaf allerdings wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 11000 Euro. (AN)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren