Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schattenboxen wird abgelehnt

09.03.2009

Schattenboxen wird abgelehnt

Kühbach (nsi) - Die Marktgemeinde Kühbach wird keinen Antrag auf Fördermittel aus dem Konjunkturpaket II des Bundes stellen. Trotz des erwarteten Geldregens von 1,96 Milliarden Euro über dem Freistaat Bayern werde Kühbach auf dem Trockenen sitzen bleiben. Das machte Bürgermeister Hans Lotterschmid in der Sitzung des Marktgemeinderates deutlich.

Die Fördergelder seien vor allem für die energetische Sanierung von Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und Verwaltungsgebäuden bestimmt. Ein weiterer Großteil fließe in die Dorferneuerung, die Breitbandförderung und den Hochwasserschutz.

"Ich kann mir nicht vorstellen, wo wir eine Chance hätten, dass wir etwas für uns abzweigen", sagte Lotterschmid. "Wir brauchen keinen Antrag zu stellen, wenn wir wissen, dass wir sowieso nichts bekommen." Schattenboxen wie in anderen Gemeinden, die teils utopische Anträge stellten, könne man sich sparen. Auf Anregung von Peter Mayr wird jedoch überprüft, ob das Dach der Turnhalle saniert werden muss und ob dafür Fördergelder aus dem Programm beantragt werden können. "ANsichtssache Seite 1

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren