Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Schauspiel: Auf der Aindlinger Volksbühne wird bald „obandlt“

Schauspiel
12.11.2016

Auf der Aindlinger Volksbühne wird bald „obandlt“

Der Theaterverein Aindling probt sein Stück „Obandlt is“.
Foto: Bettina Ettinger

Theaterverein probt bereits für das Stück „Obandlt is“. Kartenvorverkauf beginnt

Bald heißt es „Obandlt is“ auf der Aindlinger Volksbühne. Der Theaterverein Aindling probt bereits seit Wochen sein neues Stück, ein Schwank von Tobias Siebert, den dieser für den Komödienstadel geschrieben hat. Er handelt von der Münchner Soziologin Eva (Sylva Seitz), die mit ihrer Mutter (Andrea Rohn) im Mai 1925 aufs Land zur Familie Brauchwieser fährt, um dort heimlich für ihre Doktorarbeit die bäuerlichen Heiratsbräuche zu studieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.