Newsticker
Selenskyj will mit Wiederaufbau nicht auf Kriegsende warten
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Schauspiel: Volkstheater hat zwei große Sorgen

Schauspiel
21.11.2017

Volkstheater hat zwei große Sorgen

Bei der Generalprobe: Siegfried (Mitte) wird von Hagen von Tronje gemeuchelt – links König Gunther.
Foto: Erich Echter

Kurz vor der Premiere der „Nibelungen“ bricht die Hauptdarstellerin des Aichacher Vereins zusammen. Alle Vorführungen werden abgesagt. Das hat finanzielle Konsequenzen.

Der Drachentöter Siegfried sollte am Samstagabend eigentlich die Königstochter Kriemhild auf der Bühne der TSV-Turnhalle heiraten. Doch die Premiere von „Die Nibelungen“ musste das Aichacher Volkstheater kurzfristig absagen. Das Bühnenbild war aufgebaut, die Programmhefte waren gedruckt und die Karten verkauft. Doch als die Schauspieler sich schminkten, brach die Darstellerin der Kriemhild in der Maske zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.