Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schlägerei: Erst mit der Faust ins Gesicht und dann durch die Autoscheibe

Aichach

20.12.2020

Schlägerei: Erst mit der Faust ins Gesicht und dann durch die Autoscheibe

In der Aichacher Schlesienstraße ist bei einer Schlägerei ein Mann leicht verletzt und ein Auto beschädigt worden.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

32-Jähriger schlägt in der Aichacher Schlesienstraße erst einem Mann ins Gesicht und dann durch die Scheibe eines Auofahrers, der schlichten will.

Bei einem Streit am Freitagabend in Aichach hat ein 32-Jähriger zunächst einen gleichaltrigen Mann ins Gesicht geschlagen und dann auch die Scheibe eines Autos mit der Faust durchschlagen. Laut Polizeiangaben kam es aus bislang unbekannten Gründen gegen 19.20 Uhr zu der körperlichen Auseinandersetzung in der Aichacher Schlesienstraße. Ein 32-jähriger Aichacher schlug zu und verletzte seinen ebenfalls 32-jährigen Kontrahenten leicht über dem Auge.

Schläger ist der Polizei bekannt

Ein Autofahrer wollte schlichten, woraufhin der Aggressor die Seitenscheibe auf der Fahrerseite des Wagens mit der Faust einschlug. Zwei weitere Personen, die ebenfalls den Streit schlichten wollten, wurden von dem Mann angegangen und beleidigt. Der Schläger entfernte sich noch vor Eintreffen der Polizei, ist aber den Beamten namentlich bekannt. (cli)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren