Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schwer verletzt: 19-Jährige kracht auf B300 frontal mit Laster zusammen

Mühlried

04.05.2020

Schwer verletzt: 19-Jährige kracht auf B300 frontal mit Laster zusammen

Beim Überholen kollidiert eine 19-jährige Fahrerin mit einem Laster. Die Frau wird schwerverletzt. Die B300 ist mehrere Stunden lang nur einspurig befahrbar.
Bild: Marcus Merk (Symbolbild)

Beim Überholen kollidiert eine 19-jährige Fahrerin bei Mühlried mit einem Laster. Die Frau wird schwer verletzt. Die B300 ist stundenlang nur einspurig befahrbar.

Zu einem heftigen Zusammenstoß ist es am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der B300 zwischen den Ausfahrten Schrobenhausen Mitterweg und Waidhofen Ost gekommen. Nach den bisherigen Ermittlungen war eine 19-jährige Autofahrerin von Augsburg in Richtung Ingolstadt unterwegs. Im zweispurigen Überholbereich überholte sie noch einen in gleicher Richtung fahrenden Sattelzug, als sie langsam und ohne erkennbaren Grund immer mehr auf die Gegenfahrbahn kam.

Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Sattelzug, obwohl dieser bereits nach rechts in den Grünstreifen auswich und eine Vollbremsung einleitete. Die Pkw-Fahrerin schleuderte nach der Kollision mit ihrem Fahrzeug in den angrenzenden Acker und blieb dort auf den Rädern stehen.

Schwer verletzt: Fahrerin wird bei Mühlried in Auto eingeklemmt

Die schwerverletzte Fahrerin war im Fahrzeug eingeschlossen und wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen. Der Fahrer des Sattelzuges erlitt eine leichte Platzwunde am Kopf.

Deutlich aufwendiger wurde die anschließende Bergung des vollbeladenen Sattelzuges. Dieser erforderte den Einsatz von schweren Bergungsgeräten und dauerte mehrere Stunden an. In dieser Zeit war die B300 nur einspurig befahrbar. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren