Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Senioren-Union wächst weiter

Bilanz

17.03.2015

Senioren-Union wächst weiter

Hans Häfner

Häfner ist zufrieden mit Entwicklung und wird als Vorsitzender in Aichach bestätigt

Großen Zuspruch erfährt die CSU Senioren-Union in Aichach. Sie zählt inzwischen 75 Mitglieder. Das berichtete Hans W. Häfner in der Jahreshauptversammlung, bei der er einstimmig als Vorsitzender bestätigt wurde.

Neben Häfner bestätigten die Mitglieder die gesamte Führungsriege: stellvertretender Vorsitzender Peter Fuchslocher, Schatzmeisterin Irmelin Kornhaß, Schriftführer Franz Nückel, Beisitzer Gertraud Neuberger, Wolfgang Koch, Ingo Radke und Günter Berndt sowie Kassenprüfer Kaspar Riedlberger und Alarich Kögl.

Häfner untermauerte laut Mitteilung die positive Entwicklung und blickte auf 40 Veranstaltungen zurück, darunter Vorträge, Ausflüge, und politische Dämmerschoppen. Häfner, der auch Vorsitzender des Fachausschusses Energie im SEN-Landesvorstand ist, führte aus, dass die Themen der Senioren-Union weit über typische Belange von Älteren hinausreichten. Für eine Partnerschaft der Generationen wolle die Senioren-Union die aktive Rolle älterer Mitbürger ausbauen und neue Möglichkeiten politischer Mitgestaltung suchen, betonte Häfner.

Bezirksvorsitzender Winfried Mayer lobte Häfners Engagement mit seinen zahlreichen Fachvorträgen quer durch Bayern zum Thema „Energie für Bayern“. Ein weiterer Mitgliederzuwachs über die 300 Mitglieder im Kreisverband Aichach-Friedberg hinaus sei erforderlich, damit die SEN ihre politischen Ziele durchsetzen könne.

Zweiter Bürgermeister Helmut Beck referierte über die „Entwicklung der Stadt Aichach“. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren