Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Sie will Farbe ins Leben bringen

Ausstellung

10.02.2018

Sie will Farbe ins Leben bringen

Bei der Vernissage: Gertraud Ebner (links) und Vorstandsvorsitzende Birgit Cischek.
Bild: Brigitte Heigemeir

Gertraud Ebner aus Pfaffenhofen zeigt in der Sparkassengalerie in Aichach ihre „Farben(t)räume“ in Aquarell und Acryl

„Farben(t)räume“ präsentiert die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen als erste Ausstellung dieses Jahres in ihrer Galerie in der Filiale an der Donauwörther Straße. Mit ihren farbenfrohen Acryl- und Aquarellbildern will die Künstlerin Gertraud Ebner zum „Träumen“ anregen und dem Betrachter ganz neue „Räume“ eröffnen.

Bei der Vernissage freute sich Vorstandsvorsitzende Birgit Cischek über den guten Zuspruch, den die S-Galerie findet. Für 2018 sei die Galerie komplett ausgebucht und auch für 2019 gebe es schon Anfragen. Auch in der Schrobenhausener Filiale am Lenbachplatz stellt die Sparkasse heimischen Künstlern eine Plattform zur Verfügung. Auch sie sei für 2018 bereits komplett ausgebucht, so Cischek.

In Aichach sind nun Bilder von Gertraud Ebner zu sehen. Die 1975 geborene Mutter von zwei Kindern lebt mit ihrer Familie bei Pfaffenhofen/Ilm. Vor einigen Jahren hat die gelernte Bankkauffrau wieder die Leidenschaft am Malen für sich entdeckt. Wann immer sie neben Familie und ihrem Beruf als Reiki-Lehrerin Zeit findet, taucht sie in die Welt der Farben ein. Zu ihren Lieblingsfreizeitbeschäftigungen gehören neben dem Malen Walken, Rad fahren, Wandern, Saunen, Tanzen, Lesen und Zeit in der Natur verbringen. Ihre Naturverbundenheit und Tierliebe spiegelt sich in vielen ihrer Gemälde wider. Oft dient ihr ein Foto oder ein Zeitungsausschnitt als Vorlage und Inspiration. Ihre Kunstwerke fertigt sie in Acryl, Aquarell und Bleistift. Des Weiteren malt sie gerne Krafttierbilder und chinesische Schriftzeichen auf Leinwand. Sie fertigt aber auch individuelle Überraschungskalender an und hat schon zahlreiche Titelseiten des Gemeindeblattes „Schyren-Rundschau“ gestaltet. Mit ihrer Arbeit unterstützt Ebner auch die Kinderhilfsorganisationen Kinderhorizonte und Plan International.

Durch den Besuch verschiedener Kunstakademien und durch autodidaktisches Lernen hat die Künstlerin ihren Stil gefunden. Bisher hat sie vor allem im Raum Pfaffenhofen ausgestellt: 2008 und 2009 in der Ilmtalklinik, 2010 im Haus der Begegnung, 2012 im Finanzamt und im Rathaus Scheyern sowie 2013/2014 im Caritas-Altenheim Marienstift in Dachau. Außerdem beteiligte sie sich an verschiedenen Gemeinschaftsausstellungen, unter anderem der Hallertauer Künstler, und an der 1. Kunst-Expo Bern „60 Sterne für den Frieden“.

In Aichach zeigt Gertraud Ebner nun unter dem Titel „Farben(t)räume“ eine Auswahl ihrer ausdrucksstarken Acrylbilder und Aquarelle. Sie will Farbe ins Leben bringen und möchte mit ihren farbenfrohen Bildern die Menschen inspirieren und sie im Herzen berühren, so die Künstlerin. Ihre Bilder sollen dem Betrachter Mut machen, seine Lebensfreude wecken und ihn teilweise auch zum Nachdenken anregen. Sie will den Betrachter in eine andere Welt entführen, Sehnsüchte wecken. (AN)

Die Ausstellung ist bis Freitag, 20. April, in der Galerie der Sparkasse in Aichach, Donauwörther Straße 9-13, zu sehen: Montag bis Freitag jeweils 9 bis 12 Uhr sowie Montag und Donnerstag 14 bis 18 Uhr, Dienstag , Mittwoch und Freitag 14 bis 16 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren