Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Skalpierungs-Verletzung: Azubi gerät bei Ernte in Kühbach in Maschine

Kühbach

07.08.2020

Skalpierungs-Verletzung: Azubi gerät bei Ernte in Kühbach in Maschine

Mit einem Rettungshubschrauber wurde ein 25-jähriger Azubi vom Kühbach aus ins Krankenhaus geflogen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Auszubildender ist am Freitag mit Skalpierungs-Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Er war bei Erntearbeiten in Kühbach in eine Maschine geraten.

Ein 25-jähriger Auszubildender eines landwirtschaftlichen Betriebs ist heute Mittag gegen 12 Uhr bei Erntearbeiten in Kühbach am Kopf schwer verletzt worden. Der 25-Jährige war auf einem Feld an der Staatsstraße 2084 bei Kühbach damit beschäftigt, Zwiebeln zu ernten. Wie die Polizei berichtet, geriet er dabei wohl aus Unachtsamkeit mit seinen Haaren in eine Förderwelle und erlitt Skalpierungs-Verletzungen.

Schwerer Arbeitsunfall in Kühbach: 25-Jähriger kommt mir Hubschrauber ins Krankenhaus

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Lebensgefahr besteht laut Polizei nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Fremdverschulden kann momentan ausgeschlossen werden. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren