Newsticker

Corona-Folgen: Lufthansa bereitet Mitarbeiter auf Einschnitte vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. So wird die Landesausstellung 2020 ein echtes Fest

So wird die Landesausstellung 2020 ein echtes Fest

So wird die Landesausstellung 2020 ein echtes Fest
Kommentar Von Claudia Bammer
08.03.2020

Während der Bayerischen Landesausstellung in Aichach und Friedberg ist jede Menge geboten - im ganzen Wittelsbacher Land und nicht nur für Besucher.

In knapp zwei Monaten beginnt die Bayerische Landesausstellung in Aichach und Friedberg. Dann sollen nicht nur tausende Besucher in die beiden Städte kommen. Auch die Einheimischen sollen angesprochen werden. Wer sich das umfangreiche Programm anschaut, das rund um die Schau auf die Beine gestellt wird, bekommt schnell den Eindruck: Die Landesausstellung wird ein großes, sechs Monate währendes Fest. Für Besucher, aber auch für die Bewohner von Aichach, Friedberg und dem ganzen Wittelsbacher Land.

Regelmäßige Veranstaltungen wie die bayerischen Frühschoppen und Livekonzerte in Aichach werden Leben in die Stadt bringen. Innovatives wie Tanztheater und Poetry Slam stehen neben Kirchenkonzerten, Ausstellungen und historischen Vorträgen. Und geführt von einer Hexe oder einem Gewandeten, bekommt vielleicht auch mancher Einheimische Lust, bei einer Stadtführung Dinge zu erfahren, die er bisher über seine Stadt nicht wusste.

Vereine sind bei der Landesausstellung begeistert mit von der Partie

Schon die Begeisterung, mit der Vereine und Organisationen sich am Programm beteiligen, zeigt, dass ein Anliegen der Organisatoren schon jetzt voll aufgegangen ist: dass die Bewohner des Wittelsbacher Landes die Landesausstellung als die ihre sehen.

Lesen Sie dazu auch unseren Bericht: Feste, Theater und Musik zur Landesausstellung

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren