1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. So wird ein Hirschfell zur Lederhose

16.09.2019

So wird ein Hirschfell zur Lederhose

Besuch bei drei kleinen Betrieben in Pöttmes

In München beginnt am Samstag die Wiesn – für viele Besucher ein willkommener Anlass, ihre Dirndln und Lederhosen aus dem Kleiderschrank zu holen. Wer etwas auf sich und die Tradition hält, greift zu einer Hose aus sämisch gegerbtem Hirschleder. Aber wie wird solches Leder eigentlich gemacht und wie wird daraus eine Lederhose hergestellt? Ein Sämischgerber und zwei Säckler in Pöttmes gehören zu den wenigen Betrieben, die ihr traditionsreiches Handwerke noch ausüben: die Brüder Thomas und Wolfgang Sperr sowie Ludwig Krammer. Mehr dazu lesen Sie im Mantelteil auf    "Wirtschaft Seite 7.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren