1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Sommerfest in Zahling: Bitte Platz nehmen im Mondbuggy

Veranstaltung

31.07.2018

Sommerfest in Zahling: Bitte Platz nehmen im Mondbuggy

IMG_1288.JPG
2 Bilder
Die erste Fahrt mit dem Mondbuggy: Adolf Herzog, der das Geräte gebaut hat, zieht selbst.
Bild: Katharina Wachinger

Adolf Herzog stellte beim Sommerfest in Zahling drei neue Spielgeräte vor. Die Fahrzeuge des früheren Roboter-Ingenieurs machen Kindern und Erwachsenen Spaß.

Für Adolf Herzog aus dem Obergriesbacher Ortsteil Zahling ist es das höchste Glück, wenn er mit seinen skurrilen Spielgeräten den Kindern auf dem Zahlinger Bolzplatz eine Freude machen kann. Viele davon hat er in den vergangenen 18 Jahren gebaut.

Beim Sommerfest am Sonntag wurden drei neue Geräte vorgestellt. Zunächst standen sie unter Abdeckplanen in der Mitte des Bolzplatzes. Viele Kinder und Erwachsene waren gespannt, was sich darunter verbarg. Der Hobby-Tüftler stellte die Neuheiten selbst vor.

Als Erstes enthüllte er eine Rüttelplatte. Durch das eckige Hinterrad wird die Fahrt etwas holprig, sodass die Mitfahrer leicht durchgerüttelt werden. Für die erste Fahrt legte er sich selbst ins Zeug und zog die darauf sitzenden Kinder über den Platz. Mit Beifall bedachten die Zuschauer auch die anderen beiden Geräte: Ein fahrendes Karussell, das sich beim Fortbewegen dreht, und einen Mondbuggy, auf dem vier Kinder sitzen können. Zum Ziehen ist allerdings ordentlich Kraft nötig. Gerne sprangen Erwachsene immer wieder für eine Fahrt ein. Neben den vielen anderen Spielgeräten wurden auch die neuen gleich in Beschlag genommen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Früher war Herzog in der Roboterentwicklung tätig

Als ehemaliger Ingenieur in der Roboterentwicklung bringt Herzog seine Phantasie heute in die Entwicklung skurriler Spielgeräte ein. Seit 18 Jahren entwirft und baut er, inzwischen fast 79 Jahre alt, mit Begeisterung solche Fahrzeuge und andere Spielgeräte und stellt sie Kindern zur Verfügung. Die Gefährte, Schaukeln, Rutschen und Wippen und anderes motivieren die Kinder unter anderem zum Balancieren, sagt Herzog. Das sei ihm wichtig.

Der Bolzplatz in Zahling, der der Gemeinde Obergriesbach gehört, bietet ideale Voraussetzungen als Spielplatz. Er liegt abseits der Straße und ist von Sträuchern als Schattenspender umgeben. Doch unter den vielen Geräten gibt es auch welche, die der Aufsicht bedürfen, wie zum Beispiel das Karussell oder die Seilbahn mit kreuzendem Verkehr. Für diese Geräte übernahmen Helfer die Aufsicht. Beim Sommerfest in Zahling waren auch die ÖDP und der ADFC, der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, auf Einladung Herzogs vertreten. Als umweltbewusster Bürger ist er über die Grenzen des Ortes Zahling hinaus bekannt. Unterm Zelt im Schatten gab es eine große Auswahl gespendeter Kuchen. Kinder und Erwachsene verbrachten einen entspannten Nachmittag.

Fernsehen Der Augsburger Regionalsender a.tv mit Moderatorin Anna Singer drehte beim Sommerfest im Obergriesbacher Ortsteil Zahling. Sendetermin ist bereits am heutigen Dienstag, 31. Juli, um 18.30 Uhr.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2047094929.tif
Krankenhaus

Aichach: Erschöpfte Hebammen und frustrierte Politiker

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen