1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Sonne lacht Kühbachern beim Pfarrfest

Kirche

19.07.2018

Sonne lacht Kühbachern beim Pfarrfest

Copy%20of%20Kindergartenteam_bastelt_mit_Kinder_Holzkreisel_und_Wurfb%c3%a4lle_IMG_0334.tif
2 Bilder
Begeistert bastelten die Mädchen und Buben am Stand des Kindergartens Holzkreisel und Wurfbälle. Beim Skapulierfest waren auch Mitschwestern von Schwester Irmengild und Schwester Albertis des Franziskanerordens aus Dillingen und Aichach zu Gast in Kühbach.

Nach dem Bruderschaftsfest geht’s zum Feiern in den Pfarrgarten. Dort ist allerhand geboten – auch eine Erfrischung

Bei herrlichem Wetter feierte die Kühbacher Pfarrgemeinde St. Magnus das Skapulier- und Pfarrfest. Die Gebetsgemeinschaft, die bereits im Jahr 1667 gegründet wurde, und das Pfarrfest werden jährlich am dritten Sonntag im Juli begangen. Nach dem festlichen Einzug in die Kirche mit den Fahnenabordnungen und den Ministranten zelebrierte Pfarrer Paul Mahl den Festgottesdienst zu Ehren „Unserer lieben Frau vom Berge Karmel“. Der Kirchenchor unter Leitung von Sabine Huber umrahmte die Messe musikalisch.

Die anschließende Sakramentsprozession mit dem Allerheiligsten, den Fahnenabordnungen, den Ministranten und Vertretern der kirchlichen und politischen Gemeinde und der Bläsergruppe führte zum Altar am Marktplatz. Zu Gast waren auch Mitschwestern von Sr. Irmengild und Sr. Albertis aus Dillingen und Aichach.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten der Pfarrgemeinderat, die Kirchenverwaltung und viele Helfer im Pfarrhof für das Pfarrfest hergerichtet. Das Team hatte alle Hände voll zu tun, um die vielen Gäste mit Getränken und Essen zu versorgen. Im Pfarrsaal servierte der Frauenbund zum Nachtisch Kaffee, Kuchen und Torten. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Barbara Wagner begrüßte die Anwesenden und dankte allen, die zum Gelingen des Festes beitrugen. Die Kinder vergnügten sich in der Hüpfburg, die die Mitglieder der Mutter-Kind-Gruppen beaufsichtigten, oder bastelten Holzkreisel und Wurfbälle. Hier war der Kindergarten zuständig. Erstmals luden die Ministranten zum Torwandschießen auf der Pfarrwiese ein, bei dem es Preise zu gewinnen gab. Das Büchereiteam stellte die neu angeschafften Bücher aus. Beim Bücherflohmarkt konnten Interessierte gegen eine Spende alte Bücher erwerben. Bei den sommerlichen Temperaturen war das italienische Eis von Petra und Herbert Schrittenlocher aus Unterbernbach eine beliebte Nachspeise. (mz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%202017Dorf(1)(1).tif
Ausstellung

Der Unschärfe Konturen geben

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen