1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus

Inchenhofen

24.04.2018

Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus

Bürgermeister Karl Metzger zusammen mit Vertretern der Baufirmen und Architekten beim symbolischen Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus. Foto: Marc Beinen

2,5-Millionen-Euro-Projekt am westlichen Ortsausgang soll in einem Jahr fertig sein

Lange diskutierten die Gemeinderäte über den passenden Standort für das neue Feuerwehrhaus, bis sie sich für ein Gelände am westlichen Ortsausgang von Inchenhofen entschieden hatten. Vergangene Woche war nun der Spatenstich für das rund 2,5 Millionen teure Projekt.

Vor rund einem Jahr erwarb die Gemeinde das Grundstück. Die ersten Aufträge vergab der Gemeinderat bereits in seinen Sitzungen. Mit den Erdarbeiten beauftragte er Josef Mayr aus Langenmosen (rund 84000 Euro), die Rohbauarbeiten übernimmt Ludwig Sturm aus Griesbeckerzell (491700 Euro). Die Planungsarbeiten für den Entwässerungsanschluss des Feuerwehrgerätehauses an den Abwasserkanal und die dazugehörige Ausschreibung übernimmt das Ingenieurbüro Mayr in Aichach. Bürgermeister Karl Metzger, der zusammen mit einigen Gemeinderäten und Vertretern der Baufirmen und Architekten den symbolischen Spatenstich machte, ist optimistisch, dass das Projekt sowohl zeitlich als auch finanziell „im Fahrplan“ ist. In rund einem Jahr soll der Neubau stehen. (drx)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
54853158.jpg
Verkehr

Staatsstraße 2047: CSU Klingen dringt auf Ausbau

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen