Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Stadtmuseum: „Augenspiele“ endet bald

10.02.2018

Stadtmuseum: „Augenspiele“ endet bald

Der Beuchet-Stuhl, ein Exponat der Augenblicke-Ausstellung: Auf den richtigen Blick kommt es an, dann schrumpfen Mitmenschen auf Zwergengröße, wie dieses Bild zeigt.
Bild: Christoph Lang

Knapp 6000 Besucher bei Sonderausstellung

Das Ende der Sonderausstellung „Augenspiele – Die Welt der optischen Täuschungen“ im Stadtmuseum Aichach naht. Mit knapp 6000 Besuchern war die Ausstellung über optische Täuschungen die bislang erfolgreichste, die im Stadtmuseum Aichach gezeigt wurde.

Offiziell endet die Sonderausstellung am Faschingsdienstag, 13. Februar. Das Museum bietet aber noch bis einschließlich Sonntag, 18. Februar, Gelegenheit, die Ausstellung zu besuchen. Nachdem das Stadtmuseum mit dem Abbau der Exponate erst am Montag, 19. Februar, beginnt, kann die Ausstellung noch ein paar Tage über das offizielle Ende hinaus besucht werden.

Die Sonderausstellung stellt Phänomene aus dem Bereich der optischen Täuschungen vor. Kleine und große Besucher können dabei selbst aktiv werden und sich spielerisch mit der Wahrnehmung auseinandersetzen. Eine besondere Attraktion stellt der begehbare Ames-Raum dar, der Kleine wachsen und Große schrumpfen lässt. (AN)

Geöffnet ist die Sonderausstellung täglich außer Montag von 14 bis 17 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren