Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Stammtisch installiert einen Defibrillator

Rettung

17.04.2015

Stammtisch installiert einen Defibrillator

Zwischen Briefkasten und Bushäuschen wartet der Defi im Aindlinger Ortsteil Gaulzhofen auf seinen ersten Einsatz zur Lebensrettung.
Bild: Martin Golling

Das Gerät hängt in Gaulzhofen

In so mancher Gemeinde wird diskutiert, ob und wie welcher Früh-Defibrillator wo aufgestellt wird. Die Ortschaft Gaulzhofen hat der Marktgemeinde Aindling diese Diskussion erspart. Die Dorfgemeinschaft beschaffte sich ihren Lebensretter selbst. Federführend war der „Gowoltinger Stammtisch“. Der hatte sich schon vor Jahrzehnten Geschirr für die mannigfachen Festivitäten des Vereins besorgt. Wenn dann ausnahmsweise mal keine Feier in Sicht lag, verlieh der Stammtisch Teller, Kaffeemaschine samt Tassen und Besteck für eine erschwingliche Summe. So sammelte sich langsam ein Geldbetrag an, der nun zur Beschaffung eines Defibrillators ausreichte.

Triebfeder war Geschirrwart Josef Lechner, installiert hat das Gerät in Absprache mit der zuständigen Firma Vereinsmitglied Armin Anzenhofer. Zu finden ist der Defi an der Bushaltestelle am Maibaum zwischen Briefkasten und Bushäuschen. Und noch was: In den nächsten Wochen wird der Stammtisch auch die Termine bekannt geben, an denen die Gaulzhofener sich darüber informieren können, wie sie den neuen Lebensretter einsetzen, sollte es mal wirklich notwendig werden. (mgw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren