Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Stillhalten für ein Geburtshaus in Aichach

Stillhalten für ein Geburtshaus in Aichach

Stillhalten für ein Geburtshaus in Aichach
Kommentar Von Christian Lichtenstern
25.01.2020

Hinter den Kulissen wird an einer neuen Möglichkeit für Entbindungen in Aichach gearbeitet. Es gibt derzeit zwei leere Kreißsäle in der Stadt.

Geburtenstation Aichach? Da war doch was! Vor über einem Jahr schlugen die Emotionen hoch und es rumorte in der Bevölkerung. Nagelneues Krankenhaus für 50 Millionen, topmoderne Klinik, aber die komplett eingerichtete Babystation macht noch vor Eröffnung dicht. Da geht nicht nur werdenden Eltern der Hut hoch. Das war zugleich der Beginn einer Kette von negativen Nachrichten aus den Kliniken und hat insbesondere den mit viel Hoffnungen verbundenen Start des neuen Krankenhauses in Aichach verhagelt.

Die Kommunalpolitiker sind auffällig schweigsam

Seit einigen Monaten ist das Thema aber von der politischen Bildfläche verschwunden. Keine Nachfragen bei öffentlichen Sitzungen in Kreisgremien und nicht mal eindeutige Positionierungen von Kommunalpolitikern im anlaufenden Wahlkampf: Stillhalte-Abkommen. Da ist jedem aufmerksamen Beobachter klar, dass Bewegung in die Sache gekommen sein muss. Das heißt nicht, dass der Kreißsaal in der neuen Klinik bald wieder öffnet. Den Kreißsaal im alten Krankenhaus direkt daneben gibt’s aber übrigens auch noch. Der wäre frei. Und es gibt Beispiele mit sehr gut funktionierenden Geburtshäusern, die von Hebammen betrieben werden. Vorteil für den Landkreis: Er könnte die Einrichtung unterstützen, muss aber keine defizitäre Babystation finanzieren.

Es sieht gut aus für eine neue Entbindungsmöglichkeit, sagen Beteiligte

Wie das Modell für die neue Entbindungsmöglichkeit in Aichach konkret aussieht, soll in nächster Zeit öffentlich gemacht werden, wenn alles in trockenen Tüchern ist. Es schaut jedenfalls gut aus, sagen Beteiligte. Wenn’s auch gut wird, können wir darauf warten.

Lesen Sie dazu den Artikel: Kommt bald ein Geburtshaus in Aichach?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren