Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. TSV Hollenbach: Tobias Stark übernimmt

Jahreshauptversammlung

11.01.2020

TSV Hollenbach: Tobias Stark übernimmt

Die neue Vereinsführung des TSV Hollenbach: (stehend von links) Andreas Erber jun., Sebastian Bucher, Werner Ruisinger, Martin Völkl, Stephen Scheuermeyer, Dominik Stark, Martin Aechter, Florian Engl, Florian Nefzger, Franz Fischer sowie (sitzend von links) Bernhard Fischer, Thomas Högg, Tobias Stark, Martin Weichselbaumer und Stephan Haas.
2 Bilder
Die neue Vereinsführung des TSV Hollenbach: (stehend von links) Andreas Erber jun., Sebastian Bucher, Werner Ruisinger, Martin Völkl, Stephen Scheuermeyer, Dominik Stark, Martin Aechter, Florian Engl, Florian Nefzger, Franz Fischer sowie (sitzend von links) Bernhard Fischer, Thomas Högg, Tobias Stark, Martin Weichselbaumer und Stephan Haas.

38-Jähriger wird Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Stephan Haas. Dieser gibt das Zepter aus der Hand. Beiträge für die derzeit 741 Mitglieder des Klubs steigen leicht an

Auf ein ereignis- und erfolgreiches Vereinsjahr blickten die Verantwortlichen des TSV Hollenbach in der Jahreshauptversammlung zurück. Keineswegs überraschend für den Großteil der 110 anwesenden Mitglieder in der gut gefüllten TSV-Gaststätte – schließlich hatten die meisten von ihnen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement maßgeblich dazu beigetragen. 741 Mitglieder zählt der Verein derzeit, davon 230 Jugendliche.

Vorsitzender Stephan Haas nannte ein wichtiges Erfolgskriterium für die Beständigkeit und Weiterentwicklung des Sportvereines: „Unser TSV ist unabhängig von einzelnen Personen, sowohl sportlich als auch in der Führung.“ Das war wohl auch eine Anspielung auf seine eigene Entscheidung, das Vereinszepter nach zehn Jahren aus der Hand zu geben. Das hatte er im zurückliegenden Stadionheft bereits angekündigt.

Zum neuen TSV-Chef wählte die Versammlung, darunter die beiden Bürgermeister Xaver Ziegler und Michael Haas sowie der Ehrenvorsitzende Johann Bammer, den 38-jährigen Hollenbacher Tobias Stark. Für ihn endete damit die „Lehrzeit“ als dritter Vorsitzender. Haas fungiert fortan als Schülerleiter im Verein. Für Tobias Stark übernahm Sebastian Bucher das Amt des dritten Vorsitzenden, Stephen Scheuermeyer dagegen beerbte Michael Stelzer als erster Kassenverwalter (siehe Auflistung im Infokasten).

Geprägt war das vergangene Jahr laut Haas von der dreitägigen Feier anlässlich des 90. Gründungsjubiläums. Die Feier sei nur aufgrund des riesigen Engagements zahlreicher Mitglieder zu stemmen gewesen, betonte Haas. Gleichzeitig habe die aufwändige Geburtstagsfeier – das Festzelt war an allen drei Tagen voll besetzt – den beispielhaften Vereinszusammenhalt deutlich unter Beweis gestellt. Haas lobte den Nachwuchsbereich: „Wir dürfen wirklich zufrieden sein mit der aktuellen Situation, können alles über die Jugend und unsere Übungsleiter regeln.“

Auch finanziell steht der Verein laut den Ausführungen von Michael Stelzer sehr gut da – trotz einiger größerer Ausgaben wie beispielsweise die Umstellung der Flutlichtanlage auf LED-Technik. Möglicherweise benötige der Klub allerdings heuer ein kleineres Darlehen zur Errichtung einer automatischen Rasenberegnungsanlage. Das Darlehen sei voraussichtlich als Zwischenfinanzierung erforderlich, bis die Zuschüsse fließen. Diese Option ließen sie die Verantwortlichen von der Versammlung einstimmig absegnen. Bevor es an die Neuwahlen ging, stimmten die Mitglieder geschlossen einer moderaten Beitragserhöhung zu.

Bürgermeister Xaver Ziegler lobte nachträglich das bestens ausgerichtete Fest zum Vereinsjubiläum. Er sprach aber auch dem Verein im Allgemeinen seine Anerkennung aus: Der Verein bewältige seine Aufgaben und Ziele mit Bravour, weshalb die umfangreiche Unterstützung durch die Gemeinde sinnvoll und wichtig sei. Seinen Dank richtete Ziegler an Stephan Haas, der den Verein ein weiteres Stück vorangebracht habe.

Ehe Ziegler mit seinem Bürgermeisterkollegen Michael Haas und dem Gemeinderat Manfred Stark die Teil-Neuwahlen vollzog, bedankte sich die Vereinsführung bei den ausscheidenden Amtsinhabern Siegfried Kölbl jun. (sechs Jahre Schülerleiter, sechs Jahre zweiter Vorsitzender), Michael Stelzer (fünf Jahre erster Kassenwart, drei Jahre zweiter Kassenwart) sowie beim abwesenden Maximilian Golling (zwei Jahre erster Fußball-Abteilungsleiter, drei Jahre dritter Fußball-Abteilungsleiter). Natürlich erhielt auch Stephan Haas seinen gebührenden Abschiedsgruß mit einem treffenden Gedicht, vorgetragen von Michael Stelzer, und einem kleinen Geschenk.

Der neue TSV-Vorsitzende verkündete die kommenden Termine des Vereins: So findet am 20. Februar (lumpiger Donnerstag) im TSV-Sportheim der Weiberfaschingsball statt, zwei Tage später am Faschingssamstag steigt an gleicher Stelle der TSV-Sportlerball, wofür am Samstag, 15. Februar, im Sportheim ab 15 Uhr der Vorverkauf stattfindet. Tobias Stark gab zudem bekannt, dass der Vertrag mit dem Sportsender Sky verlängert wurde und somit weiterhin Bundesligafußball und Champions League über den Bildschirm im Sportheim flimmert. "Bericht über Ehrungen folgt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren