Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Tätlichkeit in Kissing: Pöbelnder Passagier greift Taxifahrer an

Tätlichkeit in Kissing
27.04.2014

Pöbelnder Passagier greift Taxifahrer an

Polzei sucht nach gewalttätigem Taxifahrgast.
Foto: Aumann

Stinkefinger für die Verkehrsteilnehmer sowie Prügel und eine unbezahlte Rechnung für den Taxifahrer. Da hat sich ein Kissinger wirklich von seiner besten Seite gezeigt. Jetzt ermittelt die Polizei.

Eine unerquickliche Begegnung mit einem Kissinger erlebte ein Taxifahrer Samstagnacht. Gegen 23.15 Uhr ließ sich ein bislang unbekannter Mann aus Augsburg in die Bahnhofstraße nach Kissing fahren. Bereits während der Fahrt zeigte er anderen Verkehrsteilnehmern den Mittelfinger. In Kissing angekommen, gab der Mann an, noch nie für ein Taxi bezahlt zu haben. Im weiteren Verlauf griff der Mann den Taxifahrer und dessen Auto an. Er trat unter anderem Dellen in das Taxi und trat den Außenspiegel ab, bevor er sich in unbekannte Richtung entfernte. Das Beförderungsentgelt blieb er schuldig. Die Polizei sucht nun nach dem Mann, der circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 183 Zentimeter groß und korpulent ist und kurz geschorene dunkle Haare mit kurzem Irokesenschnitt hat. Laut eigenen Angaben gegenüber dem Taxifahrer ist er vor Kurzem aus Thüringen nach Kissing gezogen. Die Polizei Friedberg bittet um Hinweise unter der Tel.: 0821/323-1710.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.