Gemeinderat

11.08.2018

Transparenz bei Kita

Schröter stellt Antrag in Aindling

In Aindling soll, wie berichtet, eine neue Kindertagesstätte entstehen. Gemeinderatsmitglied Benjamin Schröter von Perspektive Aindling beklagt, dass „darüber fast nur hinter verschlossenen Türen gesprochen“ werde. Das sei, von Grundstücksfragen abgesehen, nicht notwendig. Er stellte nun einen Antrag auf ein öffentliches, transparentes Auswahlverfahren für einen Träger. Kriterien sollten unter anderem das pädagogische Konzept, die Betriebsjahre des Trägers, die Zahl von dessen Einrichtungen in Bayern und der Kostenanteil des Marktes Aindling sein. Die Gemeinde solle das Gebäude bauen. Bei der Wahl des Standorts solle die Aindlinger Bevölkerung zu Wort kommen. Die Perspektive Aindling hat auf ihrer Internetseite https://perspektive-aindling.jimdo.com/ eine Umfrage dazu gestartet. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020180726_BilderarchivLB_0038(1).tif
Interview

Mit zwei Pferden von Aichach nach Dänemark

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket