Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
17.08.2015

Überraschend

Julia Switulla

Badmintonspielerin

Julia Switulla war selbst von ihrem Erfolg überrascht. Beim Shuttle-Cup in Erdweg gewann die 17-jährige Badmintonspielerin in der Klasse U19 den ersten Platz. Sie setzte sich gegen Spielerinnen aus ganz Bayern durch. „Es war eigentlich nicht damit zu rechnen, dass ich so gut abschneide.“ Sie habe aber auch „einen sehr guten Tag“ gehabt. Seit sechs Jahren spielt die 17-Jährige nun beim TSV Aichach Badminton. „Eine Freundin hat mich damals mit zum Training genommen.“ Schnell begeisterte sie sich für das Rückschlagspiel mit dem Federball. „Ich kann dabei ganz abschalten und alle Probleme aus dem Alltag vergessen“, sagt sie. Beim TSV Aichach spielt Julia Switulla in der dritten Mannschaft. Seit etwa zwei Jahren nimmt die 17-Jährige nun an Turnieren teil. Doch bisher kam sie dabei nie unter die ersten fünf. In Erdweg reichte es auf Anhieb für den Turniersieg. Andere Sportarten hat sie auch ausprobiert. „Badminton reizt mich aber am meisten“, sagt sie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.