Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Um Pfaffenzell geht’s nächste Woche

Gemeinderat

27.02.2015

Um Pfaffenzell geht’s nächste Woche

Dann soll in Affing über eine Änderung des Flächennutzungsplanes für die Bauschuttanlage entschieden werden

In der regulären Sitzung am Dienstag nächster Woche wird die Bauschuttrecyclinganlage in Pfaffenzell ein Thema für den Affinger Gemeinderat sein. Dann soll das Gremium über den Antrag von Unternehmer Andreas Widmann auf Änderung des Flächennutzungsplanes beraten. Diesen hätte Widmann gerne bereits am Dienstag auf der Tagesordnung gehabt.

Widmann blitzt ab: Keine Sondersitzung zum Hort

Als Widmann seinen Ratskollegen zu Beginn der Sondersitzung zum Thema Kinderhort vorschlug, seinen Antrag gleich diesmal auf die Tagesordnung zu nehmen, blitzte er ab. Manfred Klostermeir verwies auf die Regelung, dass ein Antrag acht Tage vorher gestellt werden müsse. Amtierender Bürgermeister Markus Winklhofer wollte das Thema „nicht so nebenbei“ beraten. „Da ist mir das Thema zu wichtig.“ Am 3. März sei es ohnehin geplant gewesen.

Der Gemeinderat vergab die Küche für das neue Kinderhaus. Den Zuschlag erhielt die Firma Fuchs München GmbH aus Garching für das Angebot von rund 71000 Euro. Bei der Kostenschätzung war man von 66000 Euro ausgegangen.

Für das neue Schlammsilo stand die Vergabe „Technische Ausrüstung, Geländer Sandfang und Belebungsbecken“ an. Der Gemeinderat nahm das günstigste Angebot der Firma Kiffer aus Türkenfeld über knapp 139000 Euro an. Gegen fünf Stimmen. Darunter war Rat Joseph Engelschalk, der sich fragte: „Das Gelände ist eingezäunt, warum muss da noch ein Geländer rum?“ Verwaltungschef Markus Heidenreich verwies auf eine Forderung des Gemeindeunfallversicherungsverbands. Joseph Engelschalk ärgerte sich vor allem darüber, dass es im Umkreis keine Kläranlage gebe, die derart ausgerüstet sei.

Joseph Engelschalk wies auf den schlechten Zustand des Forstweges hin. Er wird seit der Eröffnung des Affinger Supermarktes besonders häufig benutzt.

Carlos Waldmann gab die Anregung weiter, den Bereich Saumweg/Aulzhauser Straße in Gebenhofen mit einem weiteren Spiegel übersichtlicher für Autofahrer zu machen. (jca)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren