Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Unbekannter lockert Radmuttern an zwei Autos

Polizei

25.06.2017

Unbekannter lockert Radmuttern an zwei Autos

Symbolbild
Bild: Alexander Kaya

Fahrer bemerken die Manipulation rechtzeitig und brechen die Fahrt ab. Betroffen war eine Familie im Aindlinger Ortsteil Gaulzhofen

Es war eine hinterhältige Attacke, die aber ins Leere lief: Ein Unbekannter hat im Aindlinger Ortsteil Gaulzhofen an zwei Autos einer Familie die Radschrauben eines Rades gelöst. Die Fahrer bemerkten das jeweils rechtzeitig, so dass die Manipulation keine Folgen hatte. Die Aichacher Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Die Taten liegen schon gut eine Woche zurück. Am Wochenende teilte die Polizei mit, dass der Täter zunächst in der Nacht zum Freitag, 16. Juni, alle fünf Radschrauben des linken Hinterrades eines Autos gelöst hatte, das in der Schlossstraße in Gaulzhofen auf Privatgrund abgestellt war. Am Morgen fuhr die Besitzerin zwar los. Sie habe diesen Umstand aber glücklicherweise sofort bemerkt, so die Polizei. Die Frau hielt an und zog die Schrauben nach. In der folgenden Nacht manipulierte der Unbekannte ein weiteres Auto der Familie. Diesmal waren alle fünf Schrauben des linken Vorderrads gelöst. Auch in diesem Fall entstand kein Schaden, weil der Umstand nach kurzer Fahrzeit ebenfalls bemerkt wurde. (jca)

Hinweise Die Polizei Aichach bittet um Hinweise auf den unbekannten Täter unter 08251/8989-21.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren