1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Unfall: Güllefass mit 20.000 Litern Inhalt kippt in den Graben

Petershausen

10.01.2020

Unfall: Güllefass mit 20.000 Litern Inhalt kippt in den Graben

Ein missglücktes Überholmanöver einer Autofahrerin führte dazu, dass nahe Petershausen ein Güllefass in den Straßengraben kippte.
Bild: Symbolfoto: Wolfgang  Widemann

Nach dem missglückten Überholmanöver einer Autofahrerin kippte bei Petershausen ein Güllefass in den Straßengraben. Der Inhalt: 20.000 Liter.

Ein Güllefass mit 20.000 Litern Inhalt ist am Donnerstagmorgen bei Petershausen (Landkreis Dachau) in den Straßengraben gekippt.

Autofahrerin touchiert Gespann nach Überholmanöver

Ein 30-Jähriger war gegen 7.40 Uhr mit einem Traktor mit Güllefass von Untermarbach in Richtung Petershausen unterwegs. Eine 50-jährige Autofahrerin überholte das Gespann. Wie die Polizei mitteilte, touchierte die Frau danach das Gespann, als sie wieder einscherte. Als der Traktorfahrer auszuweichen versuchte, kippte das Güllefass in den Straßengraben.

20.000 Liter Gülle müssen in Ersatzfass gepumpt werden

Die hohe Böschung verhinderte, dass es komplett umfiel und auslief. Etwa 20.000 Liter Gülle mussten in ein Ersatzfass gepumpt werden. Erst danach konnte der Hänger geborgen werden. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von insgesamt 4000 Euro, verletzt wurde niemand. (AN)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren