1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Vielschichtige Farbkompositionen

Ausstellung

14.11.2016

Vielschichtige Farbkompositionen

Stellen ihre Werke in Hollenbach aus: (links von unten nach oben) Claudia Wastl, Gabriele Grün, Alois Lechner, Georg Hartl, Marianne Leithner, Christa Brablik und Petra Jarde sowie (rechts von unten nach oben) Anneliese Grundner, Malkursleiterin Irene Rung, Konrad Brauner sowie Bürgermeister Franz Xaver Ziegler.
Bild: Walter Mika

Im Hollenbacher Rathaus sind Bilder der Volkshochschul-Malgruppe zu sehen

Wer dieser Tage einen Behördengang im Hollenbacher Rathaus unternimmt, sollte etwas mehr Zeit mitbringen. Nicht wegen Wartezeiten vor den Ämtern, sondern um sich die neue Ausstellung im Erd- und Obergeschoss anzusehen. Zum zweiten Mal nach 2013 stellt die „Malgruppe“ an der Volkshochschulaußenstelle Hollenbach unter der Leitung der Künstlerin Irene Rung ihre abstrakten Malereien aus.

Unter dem Motto „vielschichtig“ kreierte die Truppe aus neun Hobbymalern, darunter fünf aus dem Hollenbacher Gemeindebereich, Kompositionen aus Farben, Kontrasten und Linien, die dem Rathaus zusätzlichen Charme verleihen. Christa Brablik (Hollenbach-Igenhausen), Konrad Brauner (Hollenbach), Gabi Grün (Aichach), Georg Hartl (Hollenbach), Alois Lechner (Hollenbach-Motzenhofen) und Claudia Wastl (Gerolsbach/Junkenhofen) hatten ihre Werke bereits vor zweieinhalb Jahren im Hollenbacher Rathaus gezeigt. Jetzt kommen mit Anneliese Grundner (Kühbach), Petra Jarde (Aichach) und Marianne Leithner (Hollenbach-Schönbach) drei weitere Kunstschaffende dazu.

In Anwesenheit ihrer Lehrmeisterin Irene Rung, Vhs-Geschäftsführerin Ruth Reisinger, vieler Angehöriger und Freunde sowie Bürgermeister Franz Xaver Ziegler als Hausherr, eröffnete die Freundesgruppe die Ausstellung mit einer Feierstunde. Bürgermeister Ziegler begrüßte die Gäste im Rathaus und bedankte sich bei den Hobbykünstlern. Er bewunderte wie die Besucher deren kreative Energie und zeigte sich beeindruckt von deren farbenprächtigen Bildern. Diese werteten das Rathaus ohne Zweifel auf, so Ziegler. „Ein Beweis, dass auch in unserer kleinen Dorfgemeinde genügend Kunstsinn und Kunstgedanken vorherrschen“, sagte er. 1995 hatte die Gemeinde Hollenbach mit ihrer ersten Rathausausstellung eine Art Vorreiterrolle in der Region übernommen. Alois Lechner, Hauptverantwortlicher für die Vernissage, erinnerte aus Sicht der Künstler in humorvollen Worten an die Anfänge der Malgruppe 2012, stellte die Beteiligten vor und dankte mit Blumen bei Lehrmeisterin Irene Rung aus Sainbach, die für die Weiterentwicklung verantwortlich sei. „Ich hoffe, es geht noch lange so weiter“, sagte Lechner, der seit Jahrzehnten die Vhs-Außenstelle in Hollenbach leitet. (mika)

Die Ausstellung ist im Hollenbacher Rathaus bis Ende Februar zu den Öffnungszeiten montags bis freitags 8 bis 12 Uhr und donnerstags 14 bis 18 Uhr zu besichtigen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20mch_Sturm_2.tif
Wetter

Sturmtief Fabienne hinterlässt Spuren im Landkreis

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden