1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Volkshochschule: Es sind schon 6400 Einschreibungen

Bildung

27.01.2019

Volkshochschule: Es sind schon 6400 Einschreibungen

Das Repair-Café ist eine gefragte Einrichtung der Volkshochschule Aichach-Friedberg. Archiv
Bild: Brigitte Glas

Die Hauptanmeldung für das Frühjahrssemester im Landkreis Aichach-Friedberg läuft noch bis 1. Februar

Bei der Volkshochschule (VHS) läuft die Anmeldung für das Frühjahrssemester auf Hochtouren. Die Halbzeit ist erreicht. Bis Freitag, 1. Februar, werden noch Anmeldungen entgegengenommen, danach während der regulären Öffnungszeiten. Semesterstart ist am Montag, 11. Februar.

Bis jetzt haben sich etwa 6400 Teilnehmer zu den Kursen angemeldet, teilt die VHS mit. Das sind etwas mehr als im Frühjahr 2018. Viele Kurse sind bereits voll besetzt. Für einige davon gibt es schon eine Warteliste. Auffällig dabei ist laut VHS, dass besonders die Yoga-Kurse quer durch den Landkreis sehr gut nachgefragt werden. Das zeige, dass das Hauptinteresse der Teilnehmer nach wie vor beim Thema Gesundheit liege und viele Menschen präventiv und aktiv etwas für ihre Gesundheit tun, so die VHS. Besichtigungen und Führungen werden laut VHS kontinuierlich sehr gut angenommen, egal ob es sich um regionale Unternehmen oder Ziele außerhalb des Landkreises handelt. Die „Freitagscomedy mit Günter Grünwald“ hat die Führung durch das Schloss Affing von Platz 1 auf der Beliebtheitsskala verdrängt. Die VHS bemühe sich weiterhin um Platzkontingente für die folgenden Semester, heißt es in der Pressemitteilung. Es lohne sich also im Allgemeinen, sich möglichst früh anzumelden. Generell kümmere sich die Volkshochschule bei sehr gut nachgefragten Kursen mit Warteliste um Zusatztermine. Interessierte können sich bei der VHS nach weiteren Terminen erkundigen.

Neben Gesundheit sind auch Kultur und Gestalten gefragt

Neben Gesundheit wird auch die Rubrik Kultur & Gestalten gerne gebucht. Bei den voll besetzen Kursen sei das kreative Gestalten von ganz jung bis ins hohe Alter eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Sprachenbereich werden dieses Semester erstmalig Kurse für vier bis maximal acht Hörer angeboten. Der Fokus liegt auf einer Lernatmosphäre im kleinen Teilnehmerkreis mit intensiver Lernbegleitung. Die vier Kurse – zwei für Französisch, einer für Englisch und einer für Spanisch – finden quer über den Landkreis verteilt statt. Anmeldungen sind noch möglich.

Auf einige Angebote macht die Volkshochschule nochmals besonders aufmerksam: eine medizinische Vortragsreihe in Kooperation mit den Kliniken an der Paar mit Vorträgen zu Krankheitsthemen in einer für Laien verständlichen Sprache und die Sparte Literatur. Dieses Semester gibt es dazu drei Rubriken. Besonders reizvoll sind laut VHS die Veranstaltungen im attraktiven Rahmen des Sisi-Schlosses in Unterwittelsbach. Plätze sind noch buchbar.

Auch zu Hause können Interessierte lernen

Das Webinar-Angebot ist weiterhin Bestandteil des Programms. Es gibt eine ausführliche Reihe mit Themen zu Internet und Datenschutz. Da diese Webinare vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert werden, kann die VHS diese Kurse kostenlos anbieten. Des Weiteren gibt es noch zwei Webinare zum Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Der Vorteil, den Vortrag von zu Hause aus mitverfolgen zu können, wird vermehrt erkannt und auch nachgefragt.

Die Haupteinschreibung läuft noch bis Freitag, 1. Februar. Für später beginnende Kurse können sich Interessierte weiterhin bis sieben Tage vor Kursbeginn anmelden. Das Programm „Die Eule“ sollte jeder Haushalt erhalten haben. Es liegt aber auch an vielen Stellen in den Gemeinden auf oder kann bei der VHS angefordert werden. Spezielle inhaltliche oder organisatorische Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen der VHS gerne während der erweiterten Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und Freitab von 9 bis 15 Uhr.

Kontakt Die VHS-Geschäftsstelle ist auf folgenden Wegen für Anmeldungen erreichbar: übers Internet unter www.vhs-aichach-friedberg.de; per E-Mail an anmeldung@vhs-aichach-friedberg.de, Telefon 08251/8737-0; Fax 808251/8737-16; Post: Steubstraße 3, 86551 Aichach.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren