1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Vom Malkurs direkt in die Galerie

Vernissage

26.03.2015

Vom Malkurs direkt in die Galerie

Ein Teil der „Malgruppe Hollenbach“: (hinten, von links) Leiterin Irene Rung, Konrad Brauner, Georg Hartl, Evelyn Grau, Anneliese Grundner, Gabriele Grün, (vorne, von links) Daniele Kienmoser, Claudia Wastl und Alois Lechner.
Bild: Erich Echter

Hollenbacher Malgruppe stellt bis 1. Mai ihre Bilder in Aichach aus. Alles begann an der Volkshochschule

Mitglieder der „Malgruppe Hollenbach“ zeigen momentan ihre Arbeiten in der Aichacher Sparkassen-Galerie an der Donauwörther Straße. Als Motto wählten die zehn Mitglieder „Mal’ weiter“. Sie alle wollen weiter malen und sich weiterentwickeln. Sie hatten im Frühjahrssemester 2012 in der Hollenbacher Außenstelle der Volkshochschule zusammengefunden. Dort wurden sie von Künstlerin Irene Rung geschult.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen, Birgit Cischek, zeigte sich erfreut, dass die Künstler nicht nur ihre Bilder präsentierten, sondern auch eine große Fangemeinde mitgebracht hatten. Darunter auch Hollenbachs Bürgermeister Franz Xaver Ziegler. Cischek zufolge ist die Galerie in diesem Jahr, in dem sie ihr zehnjähriges Bestehen feiert, komplett ausgebucht.

Sie ging außerdem auf die Entstehung der Gruppe ein und bezeichnete Irene Rung als eine großartige Künstlerin, die die Gruppe anleite, motiviere und zum Erfolg führe. Mittlerweile seien die zehn Künstler und ihre Dozentin eine eingeschworene Truppe. Die ausgestellten Bilder zeigen überwiegend abstrakte Malerei. Die Künstler brachten dabei ihre Fantasie, Gefühle und Empfindungen ein.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die Künstler sind Claudia Wastl, Daniela Kienmoser, Alois Lechner, Konrad Brauner, Georg Hartl, Christa Brablik, Gabriele Grün, Anneliese Grundner, Evelyn Grau und Marianne Leithner.

Alois Lechner, der auch Chef der Volkshochschul-Außenstelle in Hollenbach ist, bezeichnete den Malkurs mit Irene Rung als Gewinn für alle. Als Künstler wollten sich die Mitglieder der Gruppe noch nicht sehen. Lechner: „Wir sind keine Künstler, sondern Amateure auf einem guten Weg.“ (ech)

Die Bilder sind bis Freitag, 1. Mai, zu sehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren