Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. War's der Alkohol? Radler stürzt auf Feldweg in den Graben

Schrobenhausen-Hörzhausen

12.07.2020

War's der Alkohol? Radler stürzt auf Feldweg in den Graben

Ein alkoholisierter Radfahrer hat auf einem Feldweg bei Hörzhausen die Kontrolle über sein Rad verloren.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Ein 49-jähriger Radfahrer kommt auf einem Feldweg bei Hörzhausen vom Kurs ab und stürzt in den Straßengraben. Er braucht Hilfe. Deshalb kommt die Polizei. Was sie feststellt.

Die Polizeiinspektion Schrobenhausen ermittelt gegen einen 49-jährigen Radfahrer aus dem nördlichen Landkreis Aichach-Friedberg wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Mann hatte am Freitagabend allein beteiligt südlich von Hörzhausen einen Unfall.

Beim Abbiegen verliert der Radler bei Hörzhausen die Kontrolle

Der 49-Jährige bog laut Polizei gegen 18.30 Uhr von einem Feldweg auf einen anderen Weg ein, der in die Straße zwischen Hörzhausen und Peutenhausen mündet. Beim Abbiegen kam er laut Polizei offenbar nach rechts von der Schotterstraße ab, verlor die Kontrolle über das Rad und stürzte in den Straßengraben. Zwei Quadfahrer kamen etwa zur gleichen Zeit des Weges. Sie halfen dem Radler auf und setzten einen Notruf ab. Die Polizei führte bei ihm einen Atemalkoholtest durch. Ergebnis: 1,14 Promille. Der Radfahrer musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen. Ob die Alkoholisierung der Grund für den Sturz war, sei nun Gegenstand der Ermittlungen, so die Polizei. (jca)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren