1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Warum die „Affinger CSU“ eine Gebenhofener Liste nominiert

Affing-Gebenhofen

11.01.2020

Warum die „Affinger CSU“ eine Gebenhofener Liste nominiert

Von links: Ronny Hahn, Matthias Steinherr, Sabine Steinherr, Christine Schmid-Mägele, Angela Kemming, Maria Brandmeier, Michael Zeitlmeir, Andreas Schlecht, Auf dem Bild fehlen Georg Engelhard und Thomas Gambert.
Bild: Christian Lichtenstern

Plus Das Affinger Becken ist in Sachen Kommunalpolitik ein schwieriges Pflaster und ein Haifischbecken. Zehn Gemeinderatskandidaten, darunter vier Frauen, treten für Affinger Ortsteil an.

Das Affinger Becken ist bekanntermaßen ein kommunalpolitisch schwieriges Pflaster. Das ist aktuell so, hat aber auch durchaus Tradition – manche sprechen deshalb vom Haifisch-Becken. Kompliziert – und das nicht nur für Außenstehende – sind da unter anderem die Zusammensetzungen der Listen und vor allem: Wer unterstützt wen? Bürgermeister Markus Winklhofer ist CSU-Mitglied und von der Affinger Wählergruppierung CBV (siehe Bericht oben) aber auch von der Gemeindeversammlung seiner Partei Ende November nominiert worden. Gewählt haben ihn dort die Mitglieder des CSU-Ortsverbands Affing-Mühlhausen. Die Mitglieder des Ortsverbandes Gebenhofen-Anwalting waren auch geladen, sind aber nicht erschienen. Man verhalte sich in der Bürgermeisterkandidatenfrage neutral, hatte CSU-Ortsvorsitzender Siegfried Haas schon vorab angekündigt und das war jetzt auch so.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Name ist ein Überbleibsel aus der Gemeindegebietsreform

Zeitgleich zur CBV-Wiederholungsversammlung im Affinger Sportheim nominierte die „Affinger CSU“ im Gebenhofener DJK-Sportheim ihre Gemeinderatsliste mit zehn Kandidaten. Das ist jetzt durchaus erklärungsbedürftig: Die Liste des Ortsteils Gebenhofen firmiert durch eine lange Vorgeschichte aus der Gemeinde-Gebietsreform als CSU-Liste bei der Affinger Kommunalwahl. Sie unterstützt aber nicht den CSU-Bürgermeisterkandidaten Winklhofer. Auf der CSU-Gemeinderatsliste stehen vor allem CSU-Mitglieder aus dem Ortsteil Gebenhofen und Anwalting und dazu Gebenhofener, die nicht Mitglied der Christsozialen sind. Vor sechs Jahren traten zwölf Kandidaten als CSU an, diesmal sind es zehn. Bei der „Gemeindeversammlung“ sind zwar alle CSU-Mitglieder der beiden Affinger Ortsverbände geladen. Im Sportheim stimmten jetzt aber vorrangig Mitglieder des Ortsverbands Gebenhofen-Anwalting nahezu einstimmig für die vorbereitete „Affinger“ CSU-Liste mit vier Frauen und sechs Männern.

Für Gebenhofen ist das Segeln unter CSU-Flagge kein Nachteil

Für Gebenhofen ist das jahrzehntelange Segeln unter der CSU-Flagge kein Nachteil. Mit drei Gemeinderäten ist der vergleichsweise kleine Ort (655 Einwohner) im 20-köpfigen Affinger Gremium derzeit vertreten. Der Ortsteil Mühlhausen ist mit 1395 Einwohnern zwar im Vergleich mehr als doppelt so groß, entsendet aber nur vier Gemeinderäte. Die vom Aindlinger Walter Pasker geleitete Versammlung verlief im Gegensatz zur Konstellation völlig unkompliziert und zügig. Georg Brandmeier, er ist seit 18 Jahren im Rat, hört auf. Georg Engelhard und Christine Schmid-Mägele machen dagegen weiter. Ortsvorsitzender Siegfried Haas freut sich über die Frauenquote von 40 Prozent. Und übrigens: Die Kandidatensuche sei schwierig gewesen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren