1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Was tun, wenn Fremde Kinder ansprechen?

Prävention

21.03.2018

Was tun, wenn Fremde Kinder ansprechen?

Die Drittklässler zeigen, wie sie sich dank des nötigen Sicherheitsabstands schnell vor einem Angriff eines Autofahrers in Sicherheit bringen.
Bild: Sabine Weiß

Sicherheitstag in Rehling soll Grundschüler für Gefahren auf dem Schulweg sensibilisieren

Immer wieder gibt es Berichte, dass Kinder auf dem Weg zur oder von der Schule von Fremden angesprochen beziehungsweise angelockt werden. Auch in Affing gab es solch einen Vorfall (wir berichteten). In Rehling organisierten deshalb Schule und Elternbeirat für alle Kinder einen Schulungstag mit Polizeihauptkommissar im Ruhestand, Gerhard Maier, der auch Großmeister im Taekwondo ist.

Maier sensibilisierte zusammen mit einem großen Team, das vor allem aus den Mitarbeitern der Twin- Taekwondo-Gruppe bestand, alle Klassen nacheinander dafür, auf dem Schulweg besonders achtsam zu sein. Die Kinder lernten mit Gerhard Maier, Yelda Güven, Tobias Schmid, Christian Brüggert, Michael Angermeyer, Domink Mayer, Manuela und Ninet Jakob, Martha Büchler und Ursula Higl, wie sie sich bei Übergriffen – auch von Erwachsenen – wehren und sich durch gezielte Bewegungen aus einer Umklammerung befreien können. Alle hatten sichtlich Spaß daran. Nicht nur lautes Schreien um Hilfe, auch ein schnelles Entfernen vom Gefahrenort ist wichtig. Geübt wurde auch die Täterbeschreibung.

Zuletzt durften alle Klassen in einem „Rollen-Training“ im Schulhof das Verhalten in einem solchen Fall üben. Dazu hatte Yelda Güven extra ihr Auto in den Schulhof gefahren. Michael Angermeyer sprach als „Täter“ die Kinder an. Während die Erstklässler anfangs noch recht gutgläubig zu nahe herangingen, waren die Kinder mit zunehmendem Alter schon „vorsichtiger“ und aufmerksamer. „Toll, wie gut sich manche schon verhalten haben“, lobten die Trainer beim Zusehen. Die Rektorin und die Trainer hofften zum Abschluss, dass die Kinder zukünftig an dieses Training denken, wenn sie von Fremden angesprochen werden. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Flutgraben_.tif
Bahnverkehr

Plus Blau-Weiß fährt noch lange durchs Paartal

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen